Lernkarten

Karten 169 Karten
Lernende 246 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 03.01.2017 / 12.07.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 169 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Bei wem war Wundt während seiner Studien und ersten Berufsjahre nicht?

Hermann von Helmholtz

Emil du Bois-Reymond

Johannes Müller

Georg Elias Müller

Fenster schliessen

Carl Stumpf befasste sich in seiner Forschung mit:

Forensischer Psychologie

Tonpsychologie

Motivationspsychologie

Thanatopsychologie

Fenster schliessen

Carl Stumpf habilitierte sich mit einer Arbeit über:

die Grundsätze der Philosophie

die Grundsätze der Mathematik

die Grundsätze der Musik

die Grundsätze der Theologie

Fenster schliessen

Carl Stumpf organisierte:

den zweiten Kongress für angewandte Psychologie in Halle

den vierten internationalen Kongress für Tonpsychologie in Berlin

den dritten internationalen Kongress für Psychologie in München

den ersten Kongress der Gesellschaft für experimentelle Psychologie in Prag

Fenster schliessen

Das Chronoskop misst:

Druck in Bar

Frequenz in Hertz

Drehzahl in rpm

Zeit in ms

Fenster schliessen

Das Hipp'sche Chronoskop:

hat ein elektrisches Uhrwerk

nutzt den Elektromagnetismus

wurde für medizinische Zwecke entwickelt

ist eine Hundertstel-Sekunden-Uhr

Fenster schliessen

Das Kymographion dient zum:

Filtern von Tönen

Messen von Drücken

Schreiben von Kurven

Mischen von Farben

Fenster schliessen

Das Phänomen der Scheinbewegung, das Wertheimer untersuchte, nannte er:

Psi-Phänomen

Chi-Phänomen

Shi-Phänomen

Phi-Phänomen