Leseprobe

Karten 42 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Copyright © SAFS Swiss Academy of Fitness & Sports
Erstellt / Aktualisiert 15.09.2016 / 14.10.2019

Leseprobe Zu SAFS

Du siehst hier eine Leseprobe der Kartei. Weitere Inhalte und Karteikarten stehen exklusiv SAFS Kunden zur Verfügung. Du bist noch kein Kunde, willst es aber werden? Dann freuen wir uns auf dich!

0 Exakte Antworten 1 Text Antworten 41 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Die Wahl der geeigneten Trainingsmethode hängt neben der Erhebung des IST-Zustandes massgeblich ab von...
der Zielorientierung des Kunden

was die Kollegen des Kunden trainieren

der Trainingserfahrung des Kunden

welches Programm gerade im Angebot ist

vom Budget des Kunden

Fenster schliessen
"Gesundheitsorientiertes Training verbessert immer auch die Figur und fitnessorientiertes Training wirkt sich immer auch positiv auf die Gesundheit aus." - Würdest du dieser Aussage zustimmen?
Ja, die Kategorisierung von Kunden anhand deren Zielen ist immer nur grob; es gibt viele Überschneidungen.

Nein, aufgrund der abweichenden Trainingsgestaltung sind Ziele aus unterschiedlichen Kategorien nicht miteinander vereinbar.

Fenster schliessen
Die Erfahrungsstufen bieten ein praktisches Grobgerüst zur Orientierung für die Trainingsplanung. Bis wann ist man "Einsteiger"?
Bis zum 3 Monat.

Bis zum 6 Monat.

Bis zum 9 Monat.

Fenster schliessen
Warum sprechen wir von "Einsteigern" und nicht von "Anfängern"?
Anfänger ist grad so gut, beide Begriffe können synonym verwendet werden.

Der Begriff "Anfänger" hat eine negative Färbung: Er suggeriert, dass man in einer Sache (noch) schlecht ist. "Einsteiger" hingegen ist neutral.

Fenster schliessen
Worin unterscheidet sich die "komplexe Kraftentwicklung" (KKE) von der "differenzierten Kraftentwicklung" (DKE)?
Bei der KKE wird die allgemeine Leistungsfähigkeit (komplex = vielschichtig) verbessert. Der Körper steuert selbst, auf welcher Ebene er Anpassungen vornimmt.

Bei der KKE wird die allgemeine Leistungsfähigkeit (komplex = vielschichtig) verbessert. Durch die maximale Ausbelastung wird gesteuert, welche Anpassung in den Vordergrund rückt.

Bei der DKE werden gezielte (differenziert = unterschiedlich) Reize für die allgemeine Anpassungfähigkeit der Muskulatur gesetzt.

Bei der DKE werden gezielte (differenziert = unterschiedlich) Reize für den Muskelaufbau oder die intramuskuläre Koord. gesetzt.