Lernkarten

Giorgio Franza
Karten 90 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 13.06.2013 / 22.02.2019
Lizenzierung Namensnennung (CC BY)     (Prof.Dr. Herbert Ruile)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 87 Text Antworten 3 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

In vielen Fällen wrid das Analyseergebnis in interne Stärken und Schwächen sowie in externe Chance und Gefahren gegeliedert. Die einfache Regel besagt, dass Stärken..............und .................. werden; Schwächen hingegen ............. oder durch ................abgebaut werden. Die Kombination von .........und....... sind anzustreben, hingegen ........... und ........... zu vermeiden.

  1. genutzt
  2. ausgebaut
  3. vermieden
  4. Kompetenzentwicklung 
  5. Stärken und Chancen
  6. Schwächen und Gefahren
Fenster schliessen

Ist die regelmässige Aktulisierung der Profolios notwendig?

Wenn Ja wieso

Wenn Nein wieso

Ja, weil Profolios immer nur einen aktuellen Zustand abbilden.

Fenster schliessen

Zu den bekannten Porfolios zählen:

  1. Beschaffungsportofolio nach Kraljic
  2. Logistikportofolio ABC-XYZ
  3. Lieferantenbeziehungsportfolio nach Bensaou
  4. make or byu oder
  5. Global Sourcing Portfolios
Fenster schliessen

Wozu unterststütz der Einsatz von Portfolios den strategischen Einkauf bei der Situationsanalyse?

  • Anforderungen zu kategorisieren
  • Handlungsbedarf aufdecken und
  • Potentiale zu unterscheiden

Gleichzeiti unterstütz das Portfoliodenken auch bei der Lösungsfindung.

  • entscheidungsrelevante Faktoren bestimmen
  • systematisch Optionen zu entwickeln sowie
  • Chance und Gefahren zu beurteilen
Fenster schliessen

Was versteht man unter Warengruppe?

Ist ein Bündeln von Einkaufsgüter, die eine ähnliche Ausprägung von charakteristischen Eigenschaften besitzen, so dass sie synergetisch mit den gleichen strategischen Instrumenten, Prozesse und Methoden behandelt werden können.

Fenster schliessen

Wo ist eine Warengruppen nach der Zolldekleration hilfreich?

beim Import.

Fenster schliessen

Für die Analysephase im Beschaffungsbereich stellen sich nun folgende kontrekte strategische Fragestellungen, welche?

  • Wird das Potential für Bündelung zwischen den Abteilungen, Bereichen, Niederlassungen ausreichend genutzt?
  • Können vorhersehbare Engpässe bereits vermieden werden?
  • Wie viel Risiko nehmen wir im Kauf?
  • Stimmt die Balance zwischen Make und Buy, um optimale  Kosten und ausreichende Flexibilität zu erreichen?

Die Portfolios sollen helfen auf die Fragen nachvollziehbare Antwort zu finden.

Fenster schliessen

Zeichne und beschrifte den Beschaffungsportfolio nach Kraljic.