Lernkarten

Matthias Schachtler
Karten 21 Karten
Lernende 14 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 05.01.2014 / 31.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 21 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist die Definition von politisch legitim? 

Rechtmässige Ausübung der politischen Autorität (PA) oder staatlichen Zwangsgewalt 

 

Fenster schliessen

Wie wird zwischen zwei Legitmitäten unterschieden?

subjektive (faktisch soziale) Legitimität 

objektive (normative) Legitimität 

 

Fenster schliessen

Was versteht man unter subjektive (faktisch soziale) Legitimität (Legitimität 1)?

Empirisch feststellbare Anerkennung, die eine wirkmächtige Mehrheit der Mitglieder einer politischen Organisation als Ganzem und ihrem Gefüge von Institutionen, Verfahren und Leistungen entgegenbringt 

 

Fenster schliessen

Was versteht man unter objektive (normative) Legitimität (Legitmität 2)?

Anerkennungswürdigkeit einer politischen Organisation, als Ganzes und/oder ihrer einzelnen Institutionen, Verfahren und Leistungen 

> Anerkennungswürdigkeit beruht auf allgemein begründbaren Prinzipien, Rechten, Leistungen, Entscheidungsprozeduren 

 

Fenster schliessen

Was ist die Beziehung zwischen empirischer und normativer Legitimität?

Die Idee der Legitimität besteht eigentlich darin, die beiden Aspekte des Begriffs (Legitimität1, Legitimität2) durch prozedurale und institutionelle Differenzierungen möglichst zur Deckung zu bringen 

Zusammen: 

Legitimität: die durch anerkennungswürdige Zustimmungsverfahren ermittelte faktische Anerkennung einer PA und ihrer Entscheidungen 

 

Fenster schliessen

Welche Elemente können der Anerkennung von politischer Legitimität zukommen?

1.  Legitimität einer Polity: input legitimacy, (credibility, „Gemeinsamkeitsglauben“ (Max Weber. Wirtschaft und Gesellschaft, Teil II, 1922) -> z.B. Indien

2.  Legitimität der Verfahren und Machtmittel (throughput legitimacy)

3.  Legitimität der Leistungen (output legitimacy) -> China z.B. starke output legitimacy, nicht so starke throughput legitimacy

 

Fenster schliessen

Was ist die Vorraussetzung für Souveränität gemäss Hart?

Begriff des Rechts (law) impliziert Unterordnung von Souverän und Untergebenen.

 

Fenster schliessen

Wie sehen die 2 Formen der Souveränität aus?

Souveränität1: Staatsgewalt, höchste Rechtsetzungs- und Rechtsdursetzungskompetenz (Kompetenz-Kompetenz)

Souveränität2: Einzelstaatlichkeit, internationale Souveränität