Lernkarten

Modul 4: Sozialpsychologie (SP)

03407- Einführung in die SP I: Personale und interpersonale Prozesse 03408- Einführung in die SP II: Intragruppale und intergruppale Prozesse 03409- Vertiefung II: Intergruppenkonflikte und Intervention 03410- Vertiefung I: Prosoziales Verhalten
 Details
1 Exakte Antworten 1 Text Antworten 353 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Kurs 03407 

„Analysen auf dieser Ebene konzentrieren sich auf soziale Prozesse – Interaktionen zwischen Individuen, innerhalb von Gruppen oder zwischen Gruppen.“ Welche Prozessebene sozial- und verhaltenswissenschaftlicher Analysen nach Pettigrew (1996) wird hier beschrieben?    

Makroebene

Mesoebene

Mikroebene

Kulturebene

Keine der genannten Ebenen

Fenster schliessen

Definition der Confoundervariable?  

Ist eine Variable, die nicht von theoretischem Interesse ist, aber statistisch oder experimentell kontrolliert werden muss.

Die Variable, für die eine ursächliche Wirkung angenommen wird; sie wird manipuliert.

Die Variable, von deren Ausprägung angenommen wird, dass sie von der UV abhängt; sie wird gemessen.

Eine im Rahmen der theoretischen Annahmen relevante Variable, die die Stärke des Kausaleffekts der UV auf die AV beeinflusst.

Eine im Rahmen der theoretischen Annahmen relevante Variable, die den Kausaleffekt der UV auf die AV vermittelt.

Fenster schliessen

Definition der Confoundervariable? 

Eine Störvariable, die zwar einen Effekt auf die abhängige Variable ausübt, jedoch den Einfluss der unabhängigen Variablen auf die abhängige Variable beeinträchtigt.

Die Variable, für die eine ursächliche Wirkung angenommen wird; sie wird manipuliert.

Die Variable, von deren Ausprägung angenommen wird, dass sie von der UV abhängt; sie wird gemessen.

Eine Variable, die die Stärke des Kausaleffekts der UV auf die AV beeinflusst.

Eine Variable, die den Kausaleffekt der UV auf die AV vermittelt.

Fenster schliessen

Was ist eine Störvariable? 

Eine Variable, die sich auf die AV auswirkt, aber nicht von theoretischem Interesse ist.

Eine Variable, die die Stärke des Kausaleffekts der UV auf die AV beeinflusst.

Die Variable, von deren Ausprägung angenommen wird, dass sie von der UV abhängt; sie wird gemessen.

Eine Variable, die den Kausaleffekt der UV auf die AV vermittelt.

Die Variable, für die eine ursächliche Wirkung angenommen wird; sie wird manipuliert.

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 11.05.2015
    N. Schwantes
    Zu Antwortalternatve D:
    ... sie wird in Experimenten daher häufig als eine zusätzliche UV manipuliert.
1

Wie lautet die richtige Definition für Confounder- /Störvariable? 

A. Variablen, die ebenfalls Einfluss auf die Ausprägung der AV haben können. Dieser Einfluss ist nicht von theoretischem Interesse, er beeinträchtigt aber die Interpretation des Effekts der UV.

B. Die Variable, für die eine ursächliche Wirkung angenommen wird; sie wird manipuliert.

C. Die Variable, von deren Ausprägung angenommen wird, dass sie von der UV abhängt; sie wird gemessen.

D. Eine im Rahmen der theoretischen Annahmen relevante Variable, die die Stärke des Kausaleffekts der UV auf die AV beeinflusst. Sie erklärt, wann (unter welchen Bedingungen) ein bestimmter Effekt der UV zu erwarten ist, ...

Eine im Rahmen der theoretischen Annahmen relevante Variable,die den Kausaleffekt der UV auf die AV vermittelt. Sie erklärt, warum sich die UV auf die AV auswirkt;sie wird in Experimenten daher häufig zusätzlich zur AV gemessen o aber gezielt manipuliert.

Fenster schliessen

Wie lautet die Definition für "Mediatorvariable"?  

Eine im Rahmen der theoretischen Annahmen relevante Variable, die den Kaulsaleffekt der UV auf die AV vermittelt. Sie erklärt, warum sich die UV auf die AV auswirkt.

Die Variable, von deren Ausprägung angenommen wird, dass sie von der UV abhängt. Diese wird gemessen.

Eine im Rahmen der theoretischen Annahmen relevante Variable,die die Stärke des Kausaleffekts der UV auf die AV beeinflusst.Sie erklärt,wann(unter welchen Bedingungen)ein bestimmter Effekt der UV zu erwarten ist.Siewirdhäufig als zusätzlicheUV manipuliert

Eine Variable, die ebenfalls Einfluss auf die AV haben kann. Der Einfluss ist nicht von theoretischem Interesse, er beeinträchtigt aber die Interpretation des Effekts der UV.

Eine Variable, für die eine ursprüngliche Wirkung angenommen wird. Sie wird manipuliert.

Fenster schliessen

Welche Bedingungen sind laut Berkowitz nicht notwendig für die Bestrafung aggressiven Verhaltens?

Unangenehme Konsequenzen für den Täter.

Sehr wahrscheinliches Eintreten nach dem Verhalten.

Verbindung zu verübter Tat.

Möglichkeit für den Bestraften „legale“ Handlungsalternativen zu erkennen.

Die Bestrafung muss immer von der gleichen Person ausgeführt werden.

Fenster schliessen

Welche Aussage zu Entschuldigungen als Hinderung der Entstehung von Frustration ist richtig?

Effektivität der Entschuldigung hängt ab von Schweregrad des Ereignisses und vom Vertrauen des Adressaten.

Je geringer der Schaden, desto mehr hat man das Verlangen nach einer Entschuldigung.

Wunsch nach Entschuldigung bei kleinem Schaden höher als bei großem Schaden.

Eine glaubwürdige Entschuldigung erhöht das Aggressionsrisiko.

Der Eindruck des Täters ist bei großem Schaden geringer.