Lernkarten

Karten 232 Karten
Lernende 21 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 19.09.2014 / 29.08.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 232 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

1314-1

Hofstedes Kollektivismus/ Individualismus bezieht sich

auf die kooperative oder konkurrierende Lösung von Problemen.

auf Individuen.

auf Gesellschaften.

auf Erziehungsstile.

auf Entwicklungsphasen in der Menschheitsgeschichte.

Fenster schliessen

1314-2

Welche der folgenden Aussagen ist falsch:

Entwicklung kann als quantitiver Veränderungsprozess betrachtet werden.

Aus Perspektive eines "traditionellen" Entwicklungsbegriffs wird Entwicklung als zielgerichteter und irreversibler Prozess betrachtet.

Entwicklung kann als qualitativer Veränderungsprozess im Sinne von Stufen oder Stadien betrachtet werden.

Mit der Querschnittmethode wird intraindividuelle Veränderung erfasst.

Entwicklungspsychologische Theorien sind nicht frei von impliziten Menschenbildannahmen.

Fenster schliessen

1314-3

Welche Aussage ist falsch?

Von aggregierten (gemitelten) Daten auf Individuen zu schließen, ist nach Valsiner ein zentraler Fehler der Psychologie.

Psychologische Forschung ist in erster Linie idiographisch orientiert.

Vygotsky betrachtete Spiel als eine "Zone der nächsten Entwicklung".

Das Querschnittdesign ist nicht dazu geeignet, Entwicklung zu erfassen.

Die Entwicklungspsychologie war in ihren Anfängen eher eine "Kinderpsychologie".

Fenster schliessen

1314-4

In soziogenetischen Ansätzen

herrscht ein sozial-deterministisches Menschenbild vor.

werden sowohl soziale als auch genetische Faktoren zur Erklärung von Entwicklung herangezogen.

wird der Niederschlag sozialer Erfahrungen auf die Vererbung untersucht.

wird die Genese der Psyche im Sozialen postuliert.

wird gezeigt, dass und auf welche Weise die Genetik einen Einfluss auf das Sozialverhalten hat.

Fenster schliessen

1314-5

Wer vertritt keinen soziogenetischen Ansatz?

Bowlby

Mead

Simmel

Vygotsky

William Stern

Fenster schliessen

1314-6

Mit der Drei-Berge-Aufgabe wird folgendes Phänomen untersucht:

Augenbewegungen

Egozentrismus

Egoismus

emotionale Regulation

Kenntnis von display rules

Fenster schliessen

1314-7

Das Lebensalter spielt in der Entwicklungspsychologie eine große Rolle. Welche der folgenden Aussagen ist falsch?

Das Lebensalter "erklärt" Entwicklung.

Alter und Kohorten- bzw. Generationszugehörigkeit sind in Querschnittdesigns konfundiert.

Das Lebensalter ist keine "echte" unabhängige Variable.

Alter ist als eine Trägervariable für verschiedene zugrundeliegende Entwicklungsfaktoren zu verstehen.

Alter wird in entwicklungspsychologischen Studien zumeist nicht als abhängige Variable definiert.

Fenster schliessen

1314-8

Mit welcher Methode arbeitet Marcia im Rahmen seiner Identitätsstatus-Forschung?

Fragebogen

Reaktionszeitmessung

Interview

Messung physiologischer Parameter

Verhaltensbeobachtung