Lernkarten

Karten 13 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 08.05.2016 / 10.07.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
3 Exakte Antworten 10 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erkläre kurz den Begriff Ziel.

Ein Ziel beschreibt einen angestrebten künftigen Soll-Zustand.
Fenster schliessen

Was bildet die Basis beziehungsweise an welchen Vorgaben müssen sich die Marketingziele orientieren?

An der Unternehmensstrategie beziehungsweise den Unternehmenszielen.
Fenster schliessen

Was versteht man unter dem Begriff Zielhierarchie?

Ziele werden nach Kategorien geordnet. Dabei werden übergeordneten Zielen weitere Unterziele zugeordnet. Visuell lassen sich die Ziele in einer Pyramidenform darstellen.
Fenster schliessen

Nenne fünf Aufgaben/Funktionen der Zieldefinition.

  • Koordinationsfunktion
  • Entscheidungsfunktion
  • Informations- und Legitimationsfunktion
  • Motivationsfunktion
  • Kontrollfunktion
Fenster schliessen

Nenne drei sinnvolle Gliederungsmethoden von Marketingzielen.

  • Unterteilung in ökonomische (quantitative) und psychologische (qualitative) Ziele
  • Unterteilung analog den Marketinginstrumenten (7 P)
  • Unterteilung nach Gültigkeitsdauer (Zeithorizont)
Fenster schliessen

Wie lassen sich Marketingziele in Bezug auf die Dauer ihrer Gültigkeit grob unterscheiden?

  • strategische, langfristige Ziele (Richtwert: über vier Jahre gültig)
  • operative, mittelfristige Ziele (Richtwert: bis vier Jahre gültig)
  • taktische, kurzfristige Ziele (Richtwert: bis zu einem Jahr gültig)
Fenster schliessen

Nenne vier Massstäbe der ökonomischen (quantitativen) Zielformulierung.

  • Umsatz
  • Marktanteil
  • Lieferbereitschaft
  • Gewinn
  • Deckungsbeitrag
  • Return on Investment
Fenster schliessen

Nenne vier Massstäbe der psychologischen (qualitativen) Zielformulierung.

  • Unternehmens-/Markenimage
  • Markenbekantheit
  • Kundenzufriedenheit
  • Kundenbindung
  • Service-Standards
  • Innovationsgrad