Lernkarten

Soner Gerçek
Karten 29 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 11.08.2011 / 16.08.2011
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 29 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

1.

In welche Bereiche ist das Rechnungswesen aufgeteilt und welches sind die Inhalte der Bereiche?

1. Hauptbereiche: Finanzielles RW(Finanzbuchhaltung FIBU)_Erfassung des laufenden Geschäftsverkehrs_Erfolgsrechnung_Bilanz-Evtl. weitere Elemente wie z.B. Anhang im Abschluss der AG. Betriebliches RW(Betriebsbuchhaltung BEBU)_Kostenartenrechnung_Kostenstellenrechnung_Kostenträgerrechnung_Kalkulation_Break-even-Analysen

2. Hilfsrechnungen: Debitorenbuchhaltung_Kreditorenbuchhaltung_Kassenbuchhaltung_Lohnbuchhaltung_Anlagebuchhaltung_Lagerbuchhaltung_Inventur/Inventar

3. Ergänzungen/Auswertung: Mittelflussrechnung_Konzernrechnung_Bilanz- und Erfolgsanalyse Planung und Budgetierung_Statistiken_Sonderrechnungen z.B. Investitionsrechnung

Fenster schliessen

1.1.

Erklären Sie die Bedeutung der zwei Hauptbereiche des Rechnungswesens kurz und sinnvoll.

Finanzielle Rechnungswesen: umfasst die externen Rechnungen es ist primär auf die Dokumentation ausgerichtet.

Betriebliche Rechnungswesen: umfasst die internen Rechnungen es ist primär für Führungsaufgaben nötig.

Fenster schliessen

2.

Erklären Sie einem Leien die folgenden Begriffe: A) Fixe Kosten und B) Variable Kosten.

A) Fixe Kosten: Diese Kosten (auch feste Konstanze Kosten genannt) sind während einer bestimmten Zeitperiode unabhängig von erzielten Umsatz.

B) Variable Kosten: Diese Kosten (auch veränderliche Kosten genannt) sind vom Umsatz abhängig (mehr Umsatz = mehr Kosten, weniger Umsatz = weniger Kosten).

Fenster schliessen

(3.Kap.)

Die Erfolgsrechnung besteht unter anderem aus Aufwand, Ertrag und Erfolg. Erzählen Sie kurz die drei Begriffe.

1. Aufwand: bedeutet einen Wertverzehr das heisst er mindert das Reinvermögen

2. Ertrag: bedeutet einen Wertzuwachs das heisst er mehrt das Reinvermögen

3. Erfolg: ist ein neutraler Oberbegriff, der sowohl den Gewinn (positiver Erfolg) als auch den Verlust (negativer Erfolg) einschliesst

Fenster schliessen

(3.Kap.)

Was ist die Erfolgsrechnung für eine Rechnung und was zeigt die Erfolgsrechnung auf?

Die Erfolgsrechnung ist eine Zeitraumrechnung.

Sie zeigt die erfolgswirksamen Vorgänge (Aufwand und Ertrag) während einer Rechnungsperiode und weist den Erfolg (Gewinn/Verlust) aus.

Fenster schliessen

(3.Kap)

Wie ist die Erfolgsrechnung aufgebaut?

Zwei Formen in der Praxis als Bericht Form und im Unterricht als Konto Form wie folgt:

Erfolgsrechnung von 01.01. bis 31.01.12

Auf der Linken Hälfte der Tabelle:

Aufwand

Personalaufwand 750.-

Gewinn 450.-

1200.-

Rechte Hälfte der Tabelle:

Ertrag

Montierte Pneus 1200.-

1200.-

Fenster schliessen

3.

Erklären Sie den Unterschied zwischen Einzelkosten und Gemeinkosten.

Einzelkosten= Kosten, die direkt auf die Kostenträger verteilt werden.

Gemeinkosten= Kosten, die indirekt über die Kostenstellenrechnung auf die Kostenträger verrechnet werden.

Fenster schliessen

3.1.

Erklären Sie den Unterschied zwischen Aufwand und Kosten.

Es gibt keinen Unterschied. Aufwand wird von der Erfolgsrechnung abgeleitet und die Kosten werden in direkte und indirekte Kosten im BAB eingetragen.