Wir bauen für dich um! Daher steht card2brain am Donnerstag, den 20.06.2019 ab 23:30 für einige Stunden nicht zur Verfügung.

Lernkarten

Karten 17 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Copyright © MoneyFit
Erstellt / Aktualisiert 19.02.2015 / 18.06.2019
1 Exakte Antworten 2 Text Antworten 14 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Vor der Erfindung des Münz- und Papiergelds waren als Naturalgeld auch Edelmetalle (z.B. Gold oder Silber) im Umlauf, meist in der Form von ____________________ .
Linsen und Erbsen

Linsen und Barren

Erbsen und Rüben

Fenster schliessen
Wer hat das Münzgeld erfunden?
Die Vikinger

Die Lyder

Die Helvetier

Fenster schliessen
Wo entstand das Papiergeld?
In China

In der Schweiz

In Amerika

Fenster schliessen
Welche Zahlungsmittel dienen dem sogenannten bargeldlosen Zahlen?
Denar

Scheck

Silbertaler

Kreditkarte

Zwanzigernote

Fenster schliessen
Welche Aussagen stimmen?
In Europa brachten als Erste die Schweden Papiergeld in Umlauf.

Die ersten Münzen waren aus Silber.

Geldscheine haben kaum Materialwert.

Die Kreditkarte wurde von einem Amerikaner erfunden.

Münzgeld hat gegenüber Papiergeld nur Vorteile.

Fenster schliessen
Woher kommt das Wort «Geld»?
Das Wort «Geld» kommt vom althochdeutschen Wort «gelt», was so viel heisst wie Vergütung, Vergeltung, Einkommen oder Wert.
Fenster schliessen
Was ist mit dem Sprichwort «Zeit ist Geld» gemeint?
Wer länger arbeitet, verdient mehr Geld.

Wer schneller arbeitet, verdient mehr Geld.

Jede Minute ist kostbar, denn in jeder Minute lässt sich Geld verdienen.

Geld vermehrt sich mit der Zeit von selbst.

Das Geld hat eine lange Geschichte.

Fenster schliessen
Wie viele Sicherheitsmerkmale haben die Schweizer Banknoten?
10

12

Über ein Dutzend

8