Lernkarten

Geld verstehen

MoneyFit 1, S. 4-9, Kontrollfragen
 Details
1 Exakte Antworten 2 Text Antworten 14 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

____________________ bauten alles selbst an oder gingen auf die Jagd. Sie sammelten Holz und Naturmaterialien für ihre Behausungen. Hatten sie von einer Ware zu viel, versuchten sie, diese haltbar zu machen.

Selbstversorger
Fenster schliessen
Wenn ich meine alten Jazzplatten gegen ein Loopgerät eintauschen will, gehe ich ____________________ .
in den Supermarkt

auf den Flohmarkt

an eine Tauschbörse

Fenster schliessen
Wie funktioniert eine Tauschbörse?
An einer Tauschbörse kann ich Waren direkt gegen andere Waren eintauschen – ohne die Verwendung von Münz- oder Papiergeld.
Fenster schliessen
Welche Aussagen stimmen?
An einer Tauschbörse sind alle Preise gross angeschrieben.

Wenn sich an der Tauschbörse keiner für meine Tauschwaren interessiert, bekomme ich nichts.

An einer Tauschbörse muss man den Tauschwert der Waren aushandeln.

Fenster schliessen
Gewisse Tauschwaren bezeichnet man auch als __________________ .
Falschgeld

Naturalgeld

Spendengeld

Fenster schliessen
Welche Aussagen stimmen?
Der Tauschhandel entwickelte sich nach der Einführung des Münz- und Papiergelds.

Die wertvollsten Tauschwaren sind bei allen sehr begehrt, aber knapp.

Der Tauschhandel entstand, als die Menschen begannen, sich auf eine Tätigkeit zu konzentrieren.

Fenster schliessen
Welche Waren dienten früher als Naturalgeld?
Perlen

Salz

Frisches Obst

Felle

Goldringe

Fenster schliessen
____________________ waren während Jahrhunderten das erfolgreichste Zahlungsmittel.
Nacktschnecken

Weinbergschnecken

Kaurischnecken