Lernkarten

Karten 230 Karten
Lernende 58 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 29.12.2014 / 12.11.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 230 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Bedürfnisarten gibt es?

- Existenzbedürfnisse (braucht man zum Leben)

- Wahlbedürfnisse (Wahlbedürfnisse = NICHT lebensnotwendig)

- Individualbedürfnisse (vom Individualbedürfniss zum Kollektivbedürfniss)

-Kollektivbedürfnisse

Fenster schliessen

Was wird im Wirtschaftsleben unter einem Bedürfniss verstanden?

Das Verlangen oder der Wunsch, Mangel abhilfe zu schaffen.

Egal ob nur empfunden oder tatsächlich.

Fenster schliessen

Wie ensteht aus einem Bedürfnis eine Nachfrage?

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Welche Güter werden unterschieden?

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Was ist das Ökonomische Prinzip?

Lizenzierung: Keine Angabe

Minimumprinzip: Ergebnis mit möglichst wenig Aufwand erreichen

Maximumprinzip: Mit Mitteleinsatz möglichst grosses Ergebnis erreichen

Fenster schliessen

Was bezeichnet die Wertschöpfung eines Unternehmens?

Die Differenz zwischen dem Verkaufserlös und dem Wert der eingesetzten Waren oder Dienstleistungen (Vorleistungen)

Fenster schliessen

Die Wertschöpfung stellt die Einkommensquelle dar, welche Beteiligten müssen für ihre Leistungen entschädigt werden?

- Arbeitnehmer (Löhne)

- Eigen -und Fremdkapitalgeber (Zinsen)

- Staat (Steuern)

= Die Wertschöpfung muss genügend hoch sein um alle entschädigen zu können!

Fenster schliessen

Welche Ziele sollte ein Unternehmen erreichen? (Unternehmensziele)

Lizenzierung: Keine Angabe

"Profit, People, Planet"