Lernkarten

Christoph Wenzel
Karten 48 Karten
Lernende 58 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 08.11.2015 / 03.05.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 48 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist eine Struckturstückliste?

Bei einer Struckturstückliste ist ersichtlich welche Einheiten in welchem Produktionsschritt zu verwenden sind.

Fenster schliessen

Was ist die Stochastische Bedarfsermittlung?

Sie wird auch verbrauchsorientierte Bedarfsermittlung genannt.

Folgende Angaben sollten der Beschaffung bekannt sein:
- Daten oder Erfahrungen zum Bedarfsverlauf über einen längeren Zeitraum (3-5 Jahre)

Fenster schliessen

Welche drei Berchungsverfahren gibt es bei der Stochatischen Bedarfsermittlung?

1. Mittelwertberechnung (Häufigstes Mittel)
2. Regressionsanalyse
3. Exonentielle Glättung

Fenster schliessen

Welche drei Arten der Mittelwertberechnung gibt es?

1. Einfacher Mittelwert (Materialbedarf verschiedener Perioden / Anz. Perioden)
2. Gleitender Mittelwert (Materialbedarf der letzten 6 Monate / 6) 
3. Gewogener gleitender Mittelwert (Gewichteter Mittelwert, jede Periode wird gewichtet)

Fenster schliessen

Wie wird ein Lieferant ausgewählt?

1. Lieferanten bewerten
2. Lieferanten anfragen
3. Angebote prüfen und verhandeln

Fenster schliessen

Welche Hilfmittel können eingesetzt werden um einen Lieferanten zu bewerten?

- Anfrage beim Kundendienst
- Beuche vor Ort (bei Grösseren Investitionen oder langfristiger zusammenarbeit)
- Bilanz, Erfolgsrechnung und Jahresabschluss
- Branchenverzeichnis und Datenbanken
- Fachzeitungen / Zeitschriften
- Internet / Diskussionsforen und Internetauftritte
- Messen und Verteterbesuche
- Mitbewerber, Kunden und Konstumenten
- Unternehmensberichte und Prospekte
- Verbände und Handelskammern
- Berufskollegen

Fenster schliessen

Nenne min 9 Kriterien zur Lieferantenbewertung

- Marktstellung: Unternehmensimage, Marktanteile, Hauptkonkurenten
- Entwicklung: Innovationsfähigkeit, Entwicklungskapazität
- Fertigung: Fertigungs Know-how, Fertigungskapazität
- Beschaffung: Preis / Konditionen, Organisationsstrucktur, Ausbildung Alter, Kennzahlen
- Logisitk: Flexibilität, Beritschaft zur Lagerhaltung, Just In Time Fähigkeit
- Allgemeine Daten: Interesse an Langfristiger bindung, Kommunikationsbereitschaft
- Finanz und BW Daten: Vermögens / Kapitalstrucktur, Investitionspläne
- Qualitätssicherung: Qualitätsbewusstsein, Standarts Normen, TQM Konzepte

Fenster schliessen

Was ist eine Nutzwertabelle (oder auch Entscheidungstabelle)

Lizenzierung: Keine Angabe

In einer Nutzerwerttabelle werden Kriterien gewichtet und zu einem Ergebniss geführt, Sie dieht zur Beurteilung von Angeboten oder Lieferanten.