Lernkarten

Karten 27 Karten
Lernende 14 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 21.02.2020 / 26.02.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 27 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

welche Probleme können bei der Schätzung des genetischen Anteils mit der Falconer Formel auftreten?

durch die Vernachlässigung von Dominanz kann die genetische Varianz überschätzt werden

durch die Vernachlässigung von Dominanz kann die genetische Varianz unterschätzt werden

selektive Partnerwahl führt zu einer Überschätzung der Erblichkeit

die Equal Environment Hypothese kann verletzt sein, dann wird die Erblichkeit unterschätzt

Fenster schliessen

welche Beschreibung trifft auf Cattells Konstrukt fluider Intelligenz zu?

entwickelt sich im Kindesalter schneller

kognitive Fertigkeit, in denen sich Lernerfahrungen verfestigt haben

ist genetisch bedingt

Primärfaktoren: figurale Beziehungen, Gedächtnisspanne, induktives Denken

keine Lernerfahrung erforderlich

Fenster schliessen

welche Beschreibungen treffen auf Cattells Konstrukt kristallisierter Intelligenz zu?

keine Lernerfahrung forderlich

kognitive Fähigkeit, sich neuen Problemen/Situationen anzupassen

Primärfaktoren: verbales Verständnis, erfahrungsgeleitete Bewertung, semantische Beziehungen

Primärfaktoren: figurale Beziehungen, Gedächtnisspanne, induktives Denken

Fenster schliessen

welche Gehirnregionen sollten bei Personen mit starkem Withdrawal System besonders aktiv sein?

rechter dorsolateraler PFC

rechter Temporalpol

linker dorsolateraler PFC

Hippocampus

Amygdala

Fenster schliessen

welche der folgenden Aussagen trifft für die oblique Variante der Faktorenrotation zu?

die resultierenden Faktoren (Primärfaktoren) können im Sinne einer hierarchischen Faktorenanalyse ernetu faktorisiert werden

die Faktoren sind unkorreliert

die Faktoren liegen meist dichter an den ursprünglichen Variablen

die Faktoren sind korreliert

es werden weniger Faktoren extrahiert als bei der orthogonalen Rotation

Fenster schliessen

was ist wichtig, um eine assoziative, divergente, vielfältige oder ungewöhnliche (kreative) Problemlösung finden zu können?

eine auf das Problem fokussierte Aufmerksamkeit

eine schwache, gleichmäßige Aktivität vieler Gehirnareale

eine hohe kortikale Aktivität

eine geringe kortikale Akitivität

eine defokussierte Aufmerksamkeit

Fenster schliessen

welches Beispiel beschreibt die Wechselwirkung von Anlage und Umwelt bei der Phenylketonurie?

nur bei Fehlen einer bestimmten Nahrung (Phenylalanin) kommt es zum Ausbruch, wenn zugleich die genetische Ausstattung vorhanden ist

nur bei bestimmter Nahrung (Phenylalanin) kommt es zum Ausbruch der Krankheit und auch nur bei vorhandener genetischer Ausstattung

bei vorhandener genetischer Ausstattung kommt es zur Krankheit

bei bestimmter Nahrung (Phenylalanin) kommt es zum Ausbruch

Fenster schliessen

Eysencks Perönlichkeitsdimensionen stehen im Bezug mit den Systemen BIS und BAS nach Gray. Welche Aussagen sind korrekt?

hoher Psychotizismus entspricht starkem BIS und schwachem BAS

BAS hängt stärker mit N zusammen als mit E

BAS hängt stärker mit E zusammen als mit N

hohe Extraversion entspricht starkem BIS und schwachem BAS

hoher N entspricht starkem BIS und schwachem BAS