Lernkarten

Karten 19 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 11.12.2019 / 10.01.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist ein Entscheidungsproblem

1. Diskrepanz von Ist-und Sollzustand -> Problem

3. Entscheidungsproblem

2. Mindestens 2 Varianten zu deren Redunktion oder Eliminierung -> Entscheidnungsnotwendig

Fenster schliessen

Welche Arten von Entscheidungsproblemen gibt es

Lizenzierung: Keine Angabe

Wahlproblem (Choice): Unwichtig, einfach (Ja/Nein; Kopf/Zahl), gut strukturiert

Gestaltungsproblem (Design): Wichtig, komplex, schlecht strukturiert

Gefahrenprobleme: Es besteht eine Gefahr für das Überleben des Unternehmens

Chancenprobleme: Einem Unternehmen werden neue Chancen zur verbesserung ermöglicht

 

Fenster schliessen

Wann spricht man von einem komplexen Entscheidungsproblem

Lizenzierung: Keine Angabe

1. Zahlreiche, teilweise qualitative Kriterien zur Beurteilung der Handlungsvarianten

2. Sehr grosse Zahl von denkbaren Handlungsvarianten

3. Mehrere mögliche Umfeldszenrien

4. Keine Modelle zur Bewertung der Handlungsvarianten

 

min. 2 der 4 Ursachen müssen gemeinsam auftreten

 

Fenster schliessen

Was ist ein Zielsystem

Lizenzierung: Keine Angabe

Ein Set aus Zielen: Ein gewünschter Sollzustand will erreicht werden, damit merkt man wo in einem Unternehemn Probleme vorligen, wenn dieser Sollzsutand nicht erreicht werden kann. Ziele können auch widersprüchlich sein.

1. Es bilden sich Haupt- und Nebenziele

2. Leistungswirtschaftliche, Finanzwirtschaftliche und Soziale Ziele

3. Optimierungszielen oder Satisfizierungszielen (genügend)

Fenster schliessen

Was ist ein Problementdeckungssystem

 

Was sind Indikatoren

Lizenzierung: Keine Angabe

Systeme zur Entdeckung von Problemen:

1. Finanzbuchhaltung (gesetzlich Vorgeschrieben), 100% sicher jedoch sehr spät (Problem bereits gravierend bevor man es entdeckt), Zielindikatoren: Kapitalrentabilität, Umsatz von Produktgruppen pro Land

2. Frühwarnsysteme, kann fehlerhaft sein, dafür bemerkt man Probleme viel früher, neue Informationen müssen eingeholt werden (grosse Kosten zur folge), beruhen auf Ursachenindikatoren

 

Indikatoren: Variablen von denen man annhemen darf, dass ihre Veränderung auf ein Problem hinweisen kann.

 

 

2.

Fenster schliessen

Wie bewältigt man Entscheidungsprobleme

Werten sie die jeweiligen Antworten 1 schwach - 3 stark

1. Zufallsmechanismus 1

2. Nicht hinterfragte Expertenlösung 1

3. Intuition 2

4. Rückgriff auf eine in der Vergangenheit realisierte Lösung 2

5. Rationaler Prozess 3

Jedoch sollten rationale Entscheide nie Intuition und Erfahrung ausser Acht lassen!

Fenster schliessen

Was für Rationalitäten gibt es und welche ist gebräuchlich für die BWL

Substantielle Rationalität: Meine Ziele sind richtig, die Anderen sind falsch

 

Formale Rationalität: Ziele können nicht richtig oder falsch sein (nur fragwürdiges wird hinterfragt)

 

In der BWL wird die formale Rationalität gebraucht, da sie objektiv bleibt

Fenster schliessen

Beschreibe die formale Rationalität

 

Was ist der Zusammenhang zw. Rationalität und Erfolg

1. Immer Zielgerichtet bleiben: Konsequente orientierung am Übergeordneten Ziel

2. Objektive und vollständige Infos nutzen: Jedoch muss Kosten-Nutzen-Überlegung bei der Informationsbeschaffung stimmen und eine zu 100% sichere und objektive Infobasis ist unrealistisch

3. Systematisches und strukturiertes Vorgehen: Für Nichtbeteiligte muss es nachvollziehbar sein

 

Ein rationaler Entscheid muss nicht Erfolg nach sich ziehen