Lernkarten

Karten 18 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 16.09.2019 / 22.09.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 18 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erklären sie den Begriff Wellenlänge

Die Wellenlänge (lambda) ist die Distanz zwischen 2 aufeinander folgenden Wellenbergen (Maximas). Wellenlängen zwischen 380 und 760 Nanometer, bezeichnen wir als Licht. Die Wellenlänge bestimmt die Farbe des Lichtes.

Fenster schliessen

Erklären sie den Begriff Amplitude.

Die Amplitude (A) ist die Distanz zwischen der Achse und dem max. o. dem min. der Welle. Sie bestimmt die Stärke des Lichtes. Je grösser die Amplitude desto heller das Licht.

Fenster schliessen

Wie viel ist 1nm in m.

1nm = 1/1 000 000 000 m

0.000001mm

Fenster schliessen

Erklären sie die Wellentheorie.

Die Wellentheorie besagt, dass das Licht ein Teil aus dem riesigen Gebiet der elektromagnetischen Wellen ist, und zwar der Bereich der für das menschliche Auge wahrnehmbar ist.

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelt elektrischen und magnetischen Feldern.

Fenster schliessen

Definieren Sie möglichst einfach den Begriff Licht.

Das Licht besteht aus elektromagnetischen Wellenlängen sie bewegen sich für uns im sichtbaren Farbenspektrum. Dieser Bereich ist zwischen 380 und 760 Nanometer.

Fenster schliessen

Was ändert sich für unsere Wahrnehmung wenn man: 

a) die Amplitude eines Lichtstrahls verändert

b) die Wellenlänge eines Lichtstrahls verändert

a) das Licht wird heller oder dunkler

b) die Farbe des Lichts verändert sich

Fenster schliessen

Definieren Sie den Begriff weißes Licht.

Das weiße Licht liegt im Bereich 400 bis 700 Nanometer weil rot grün und blau ergibt zusammen weiß. Damit wir weiß es nicht wahrnehmen müssen alle Farben die gleiche Amplitude haben.

Fenster schliessen

Was unterscheidet die Wellentheorie von der korpuskulartheorie.

Bei der korpuskulartheorie wird das Licht in Photonen/Teilchen angegeben. Bei der Wellentheorie der das Licht in Wellen angegeben. Mit der Wellentheorie lassen sich mehr Phänomen bestätigen.