Lernkarten

Karten 34 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 05.09.2019 / 05.09.2019
Weblink
Einbinden
3 Exakte Antworten 31 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

PIA

Projekt Informationsanforderungen (Lastenheft = Formulierte Informationsbedürfnisse). 

International: PIR Project Information Requirements

Fenster schliessen

BAP

BAP = BIM Abwicklungsplan Pflichtenheft = Selbstverplichtung des Autragsnehmers

Das Pflichtenheft ist das Gegenstück zum Lastenheft PIA, indem der Auftragnehmer erklärt wie er das Projekt abwickeln wird.  

Fenster schliessen

PIA

PIA = Projekt Informationsanfoderungen 

Lastenheft = formulierte Informationsbedürfnisse 

Das Lastenheft enthält die Informationsbedürfnisse für ein konkretes Projekt. 

International: PIR Project Information Requirements

Fenster schliessen

BAP (Umsetzung)

BIM Abwickulngsplan (Unsetzung)

Das Projekthandbuch, in dem die Angaben aus dem Pflichtenheft detailliert ausgearbeitet sind (inklusive überarbeitetem Nutzungsplan, Modellplan und Koordinationsplan)

International: MIDP Master Information Delivery Plan oder (BAP) Post-Contrac

Fenster schliessen

PIM

Projekt-Informationsmodel

Fenster schliessen

LIM

Liegenschaft-Informationsmodel

Fenster schliessen

BIM Abwicklungsmodell

Ablaufplan und Zusammenhang aller Steuerungsinstrumente eines BIM Projektes.

Das Abwicklungsmodell dient der Vertändigung zwischen Besteller, Planer, Unternehmer und Betreiber, damit sich jeder auf seine Kompetenz und Rolle konzentrieren kann.

Das Schweizer BIM Abwicklungsmodell ist ein stabiles und auf nationalen und internationalen Erfahrungen basierendes Konstrukt. Die Zusammenhänge wesentlicher Steuerungselemente in einem BIM-Projekt sind hier erklärt, ebenso wird erläutert, wie ein BIM-Projekt formal abgewickelt werden kann.

Fenster schliessen

Steuerungselemente des BIM Abwicklungsmodell

International und im Zusammenhang mit der Entwicklung der Standardisierung haben sich drei wesentliche Steuerungsebenen etabliert: Organisation, Betrieb und Projekt. Dabei bildet der Planer als der Ausführende die Basis, in der Spitze ist als Auftraggeber der Bauherr bzw. der Besteller. Dazwischen liegt die Ebene des Betreibers bzw. des Facility Managements, das diese Liegenschaft unterhält oder betreibt.