Lernkarten

Karten 22 Karten
Lernende 7 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 02.09.2019 / 16.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 22 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Unter welcher Voraussetzung können sich Pilze im Körper ausbreiten?

Erst ein geschwächtes Immunsystem ermöglicht den Pilzen sich auszubreiten.

Fenster schliessen

Wodurch unterscheidet sich eine lokale Mykose von einer systemischen Mykose?

Lokale Pilzinfektionen verursachen einen Pilzbefall an einer bestimmten Stelle des Körpers, wie z.B. am Fuss, im Scheidenbereich, am Kopf, auf der Haut oder im Darm. Dieser Befall ist leicht zu diagnostizieren und auch entsprechend gut zu behandeln. 

Systemische Mykosen hingegen entstehen, indem die Pilze in den Blutkreislauf gelangen, sich in den Organen einnisten und dort zahllose Symptome auslösen können, welche häufig nicht als Mykose erkannt und somit falsch behandelt werden.

Fenster schliessen

Welche Gefahr geht von Schimmelpilzen aus, die in den Körper gelangt sind?

Schimmelpilze können allergische Reaktionen auslösen. Darüber hinaus produzieren viele Schimmelpilze Aflatoxine, giftige Stoffwechselprodukte, die vor allem die Leber belasten und Krebs auslösen können.

Fenster schliessen

Auf welchem Weg können Schimmelpilze oder deren Sporen in den Körper gelangen?

Sie können über verdorbene Lebensmittel in den Verdauungstrakt gelangen. Der Schimmel kann sich im Lebensmittel befinden, ohne sich erkennbar zu zeigen. Die winzigen Sporen können ausserdem über die Atmung aufgenommen werden.

Fenster schliessen

Wo kommen Schimmelpilze besonders häufig vor?

Besonders häufig finden sich Schimmelpilze auf stark verdorbenen Lebensmitteln, auf Nüssen, Trockenfrüchten, Gewürzen, falsch gelagertem oder zu früh geerntetem Getreide, in der Erde, im Kompost, im Heu und im Viehfutter.

Fenster schliessen

Warum sterben die Schimmelpilze beim Kochen ab, deren Sporen, sowie die Aflatoxine jedoch nicht?

Schimmelpilze sind hitzeempfindlcih und sterben bei einer Temperatur von ca. 50°C. Ihre Sporen hingegen vertragen viel höhere Temperaturen, die beim normalen Kochvorgang nicht erreicht werden. Aflatoxine sind komplett hitzeresistent.

Fenster schliessen

Wodurch können die Gefahren, die von Aflatoxinen ausgehen, reduziert werden?

Die giftigen Stoffwechselendprodukte können durch die Einnahme einer stark bindenden Mineralerde aufgesogen und über den Darm ausgeschieden werden.

Fenster schliessen

Welches sind die häufigsten Erreger von Fuss-, Nagel- und Hautpilzen?

Das sind die so genannten Fadenpilze, die sich von Haut, Horn und Haar ernähren.