Lernkarten

Karten 19 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 27.07.2019 / 27.07.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 17 Text Antworten 2 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

erkläre den Begriff Steuern

Steuern ins voraussetzungslos d.h ohne besondere staatliche Gegenleistung geschuldete Abgaben. Im Allgemeinen dienen sie zur Deckung des öffentlichen Finanzbedarfs, d.h fiskalischen Zwecken. Es gibt auch so genannte Lenkungssteuern, welche das verhalten des Bürgers in bestimmter Weise beeinflussen sollen.

Fenster schliessen

was bedeutet Steuerhoheit

Steuerhoheit bedeutet die Befugnis, von einem bestimmten Personenlreis Steuern zu erheben. In der Schweoz kommt sie dem Bund, den Kantonen und den Gemeinden zu.

Fenster schliessen

auf welche Frage gibt das Steuersubjekt antwort

Wer ist Steuerpflichtig?

Fenster schliessen

auf welche Frage gibt die Steuerberechnungsgrunslage Antwort?

Die sachliche Bemessungsgrundlage gibt Antwort auf die Frage: auf welchem Wert wird die Steuer erhoben?

Die zeitliche Bemessung gibt Antwort auf die Frage: Welcher Zeitpunkt oder Zeitraum ist für die Steuerberechnung relevant?

Fenster schliessen

Zähle Beispiele für propotionale Steuern auf

- Mehrwertsteuer
- Verrechnungssteuer
- Emissionsabgabe
- Umsatzabgabe
- Gewinnsteuer auf Bundesebene

Fenster schliessen

Zähle Beispiele für progressive Steuern auf

- Einkommenssteuer
- Erbschafts- und Schenkungssteuer
- Grundstückgewinnsteuer

Fenster schliessen

was bedeutet amtliche Veranlagung?

Die Veranlagung wird von der Steuerbehörde ohne vorangehende aktive MItwirkung des Steuerpflichtigen vorgenommen, z.B. Handänderungssteuer

Fenster schliessen

was bedeutet Selbstveranlagung?

Die Veranlagung wird vom Steuer- oder Abrechnungspflichtigen selbst vorgenommen, indem dieser den Steuerbetrag selbst ermittelt und von sich aus den Steuerbehörden abliefert z.B. MWST