Lernkarten

Karten 58 Karten
Lernende 12 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 18.06.2019 / 11.07.2019
Weblink
Einbinden
30 Exakte Antworten 28 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Weshalb kann das sog. „Überschiessen“ eine Möglichkeit für Innovation sein? Erläutern Sie allgemein und mit Hilfe von zwei Beispielen.Geschäftsmodell stattfinden.“

Wenn existierende Unternehmen mit ihren aktuellen Produkten zum „Überschiessen“ („Overshooting“) tendieren, ergeben sich Möglichkeiten, um neue Produkte erfolgreich zu machen.
− Ein typisches Beispiel sind Konsumenten gar nicht mehr wissen, wie sie mit noch komplexeren Produkten umgehen sollen. Dementsprechend sind sie auch nicht bereit, dafür höhere Preise zu zahlen. Dadurch
wird Raum für z.B. günstigere Produkte geschaffen.
- Es können Produkte mit neuen Produkteigenschaften entwickelt werden, welche von den marktbeherrschenden Unternehmen bisher ignoriert wurden
Beispiel: Nintendo und die Eroberung des unteren Endes des Marktes durch die Wii. In der Annahme,dass die Spiele mit hoch performanter Grafik den Mainstream-Nutzer zu überfordern begannen, führte Nintendo Spiele mit einfacheren Bedienmöglichkeiten ein.
Neue Produkteigenschaften, um das untere Ende des Marktes zu bearbeiten, sind etwa:
− Preis
− Bequemlichkeit
− Einfachheit − Flexibilität
Beispiel: Ipod

Fenster schliessen

Erläutern Sie an einem frei gewählten Beispiel folgende Aussage: „Eine Innovation kann auch durch einen Musterbruch im Geschäftsmodell stattfinden.“

Geschäftsmodellinnovationen entstehen dadurch, dass die vorherrschenden Muster gesprochen werden. Muster beziehen sich auf vier Bereiche:
- Nutzens des Produkts
- Erlössystem
- Art der Leistungserstellung
- Absicherung der Vorteile gegenüber Konkurrenten
Beispiel – Musterbruch in der Produkt-/Marktkombination
Ein Muster in der Flugbranche ist es, Kunden in eine von drei Kategorien einzuteilen:
Diese drei Kundengruppen sind Geschäftskunden, Freizeitkunden und Kunden, die Freunde und Familie besuchen.
− Alle Gruppierungen weisen spezifische Charakteristika auf und werden von der Marketingabteilung differenziert angesprochen. Bei Marktanalysen prägen ebenfalls Muster die Vorgehensweise. So werden beispielsweise Individuen erst als potenzielle Kunden betrachtet und in eine der drei Gruppierungen eingeordnet, wenn ihr Haushaltseinkommen eine gewisse Grenze überschreitet.
Als Resultat wird in Schwelländern eine breite Schicht der Bevölkerung als potenzielle Kundschaft ausgeklammert, da für sie ein Flugticket nicht bezahlbar ist.
Im Jahr 2009 hatte die Vertriebsleiterin der Fluggesellschaft TACA in Costa Rica eine Idee. Potenzielle Kunden sollen bei TACA auf ein Flugticket sparen können. Innerhalb kurzer Zeit wurde durch persönliches Engagement eine hohe Anzahl von Kunden akquiriert, die sonst niemals geflogen wären. Über teilweise mehrjährige Zeiträume begannen diese Kunden, monatlich einen kleinen Betrag an TACA zu überweisen und so auf ein Flugticket zu sparen.

Fenster schliessen

Weshalb funktionieren Peer-to-Peer-Geschäftsmodelle besser in kleinen Gruppen? Erläutern Sie mit Hilfe von zwei Aussagen mit dem Beispiel „Peer-to-Peer-Angebote für Versicherungen“.


Die Sichtbarkeit des Verhaltens ist in kleinen Gruppen viel grösser als in grossen Gemeinschaften. Grund: Identifizierbarkeit der Individuen. In einer kleinen Gruppe besteht ein Anreiz, eine Reputation zu schaffen und auf Grund der Identifizierbarkeit der Individuen kann Fehlverhalten sanktioniert werden.
- Eine Plattform vermitteln Standard-Versicherungsprodukte eines Versicherers an Privatpersonen, die bereit sind, einen Teil des Risikos mit Gruppenmitgliedern zu teilen. Das Risiko, dass der Selbstbehalt von
der Versicherung nicht übernommen wird, wird mit der Peer-Gruppe geteilt. Der Versicherungsnehmer als Peer nimmt automatisch die Rolle eines privaten Risikoträgers ein, da er sich an den Schäden der anderen Mitglieder beteiligt.
- Die individuellen Gestaltungsmöglichkeit der Peers für ein Produkt oder einen Vertrag, sind hier bereits deutlich höher als bei einem traditionellen Versicherer. Vorteil: Bei diesen Plattformen ist durch die Einbindung eines Versicherungsunternehmens die Zahlung im Schadensfall auf jeden Fall sichergestellt.

Fenster schliessen

Erläutern Sie drei Instrumente zur Schaffung von Kooperation bei Peer-to-Peer-Tausch-Netzwerken von Musik.

1. Technische Mechanismen:
- Download von Musik nur bei Musikangebot (z.B. Tauschbörse eMule Verhältnis von 1:3)
- Download nur möglich, falls bei einem Nutzer effektiv auch Musikstücke von anderen Usern herunterladen (sog. Quoten)
- Aufteilung der Musikstücke in „Chunks“
- Technische Verzögerungen für Personen, welche keine Musik anbieten
2. Community-Massnahmen:
- Schaffung eines „Wir-Gefühls“ (Community)
- Hotlist-Funktionalität: Archiv zeigt auf, wer ein Trittbrettfahrer ist - Instant-Messenger-Service: „Give someone else a chance“
- Ratings bezüglich Menge und Qualität der angebotenen Dateien - Auszeichnungen für Teilnehmer mit grossem Angebot
- Downloadgeschwindigkeit in Abhängigkeit vom Rating
3. Markt-Mechanismen
- Bonuspunkte für schnelleres Download (gratis bei grossem Angebot, Kauf bei kleinem Angebot)

Fenster schliessen

Erläutern Sie im Bereich des 3D-Drucks folgende mögliche Geschäftsmodellinnovationen:
- Razor and Blade:

- Add-on: Separate Verrechnung von Extras:

- Razor and Blade:
Druckerhersteller verkaufen Drucker zu einem besonders günstigen Preis bzw einer niedrigen Marge, um dann vor allem an der Lieferung der Rohstoffe Gewinn zu realisieren.
Qualitätsversprechen eines Drucker-Anbieters im Hinblick auf die Druckobjekte gelten nur bei Verwendung von Druckrohstoffen des gleichen Anbieters
- Add-on: Separate Verrechnung von Extras:
Günstiger Druck, aber hochpreisige Nachbearbeitung wie beispielsweise Oberflächenbehandlung

Fenster schliessen

Erläutern Sie zwei Vorteile und zwei Nachteile bei der Nutzung von sog. mentalen Modellen der Informationsverarbeitung.

Vorteile:
• Neue relevante Informationen können schneller aufgenommen werden. Mentale Modelle passen sich wie ein „Kopiermechanismus“ an neuartige Entscheidungssituationen an. Sie sind somit effizient. Die schnelle Informationsverarbeitung ist der zentrale Vorteil der Nutzung von mentalen Modellen.
• Mentale Modelle ermöglichen eine Orientierung in komplexen Entscheidungssituationen. Individuen mit einer begrenzten Informationsverarbeitungskapazität können ihre Wahrnehmung auf relevante Bereiche lenken („selektive Wahrnehmung”). un
Nachteile:
• Mentale Modelle sind ein „Filter“, welche das Erkennen von
wichtigen Trends einschränken.
• Wie Daten aus der Firmenumwelt verarbeitet werden, hängt von
der Nutzung von Denkstrukturen ab. Die Wissensverarbeitung erfolgt subjektiv und kann deshalb fehlerhaft erfolgen.

Fenster schliessen

Die Nutzung von mentalen Modellen kann zu einer falschen Konstruktion der Wirklichkeit führen. Erläutern Sie dies am Beispiel eines Pionierunternehmens.

Ein grundlegendes Problem bei mentalen Modellen ist, dass relevante Informationen verloren gehen können. Für Pionierunternehmungen ist das sehr schlecht, da jede Information benötigt wird um erfolgreich zu sein. Es gibt keine bestehenden Informationen, auf die zugegriffen werden kann. Die Konstruktion der Wirklichkeit durch mentale Modelle bieten einen Ansatz, weshalb es einem Pionierunternehmen nicht gelingt, Fehltritte trotz der Pioniervorteile zu korrigieren. Ein Pionierunternehmen entwickelt in seinem mentalen Modell die Vorstellung, dass sein Produkt dermaßen überlegen ist, dass es sich am Markt «problemlos» durchsetzen wird. Allerdings kann sich aus dem mentalen Modell «Überlegenheit» eine nicht zu korrigierende Abhängigkeit entstehen. Andere Marktteilnehmer stellen nämlich vergleichbare Überlegungen an und folgen dem Beispiel des Pioniers.

Fenster schliessen

Was heisst: „Menschen suchen sich selbst bestätigende Informationen“? Was sind die Konsequenzen für den Innovationsprozess?

Menschen empfinden ein Unbehagen, wenn sie über zwei unterschiedliche Wahrnehmungen verfügen, welche sich widersprechen.
Dieser Zustand wird als als kognitive Dissonanz bezeichnet. Der Innovationsprozess wird deutlich verlangsamt, da auf Grund von widersprüchlichen Informationen nicht klar ist, welche Entscheidungen getroffen werden sollten. Kognitive Dissonanz entsteht insbesondere dann, wenn sich eine Investitionsentscheidung als Fehler herausstellt und Verluste entstehen.