Lernkarten

Karten 46 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 01.06.2019 / 02.06.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 46 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Aussagen sind richtig?

Personalrekrutierung, Personalführung & Personalentwicklung sind die Kernthemen der Personalpsychologie.

Personalpsychologie befasst sich mit Verhalten, Leistung, Befinden und Entwicklung von Mitarbeitenden in Organisationen (HRM aus Psy-Perspektive).

Rekrutierung und Auswahl gehört zur Sichtweise der Mitarbeitenden auf den Prozess der Personalthemen.

Durch die Positionierung im Personalmarketing wird versucht aus potenziellen, tatsächliche Bewerber zu machen.

Die Dimensionen im Arbeitgeberimage sind instrumentell, symbolisch und erfahrungsgebunden.

Fenster schliessen

Welche Aussagen sind richtig?

Die Anforderungsanalyse als zielgerichteter, unsystematischer Prozess befasst sich mit der Sammlung, Analyse, und Systematisierung von tätigkeitsbezogenen Aspekten.

Die Anforderungsanalyse fokussiert auf die Merkmale der Person und grenzt sich von den Merkmalen der Arbeitssituation ab.

Der erfahrungsgeleitete-intuitive Analyseansatz befasst sich mit statistischen Zusammenhängen zwischen Personenmerkmalen von Stelleninhabern und relevanten Erfolgskriterien.

Work Design Questionnaire, Fleishman Job Analysis Surcey, O*NET UND critical Incidents Technique sind KEINE arbeitsplatzanalytisch-empirische etablierte Methoden.

Der arbeitsplatzanalytisch-empirische Analyseansatz ist eine formale Vorgehensweise zur Beschreibung eines Arbeitsplatzes (z.B. strukt. Befragung).

Fenster schliessen

Welche Aussagen sind richtig? 

Gute Critical Incidents sollten spezifisch sein und beobachtbares Verhalten, den Kontext und die Konsequenzen beschreiben.

Bewerbungen externer aufgrund der Initiative von internen MA gehören zu den internen Rekrutierungswegen (referrals).

Bei der externen Rekrutierung ist die vertrauliche Behandlung der Bewerber besonders schwierig.

Reliabilität, Validität, Fairness, Akzeptanz, Kosteneffektivität und Schwierigkeit der Implementation sind wichtige Gütekriterien der Qualitätsstandards.

Qualitätsstandards werden nur intern entwickelt.

Fenster schliessen

Welche aussagen sind richtig? 

Zu den Trimodalen Ansätzen gehören der Biografie-, Simulations- und Eigenschaftsansatz.

Biografische Verfahren gehen von der Stabilitätshypothese und dem Umweltmodell aus.

Bewerbungsunterlagen werden oft als einzige Entscheidungsgrundlage eingesetzt.

Schulnoten sind gute Prädiktoren für Leistung & Einstiegsgehalt.

Die Berufserfahrung hat eine bessere prädiktive Validität bei weniger Berufserfahrung und weniger komplexen Tätigkeiten.

Fenster schliessen

Welche Aussagen sind richtig?

Arbeitszeugnisse haben eine hohe Aussagekraft.

Impression Management und die Attraktivität der Bewerbenden haben keinen Einfluss.

Fehlendes einheitliches Verständnis, uneinheitliche Befundlage und mögliches Faking waren Gründe für den schlechten Ruf von Persönlichkeitsinventaren.

Dimensionsbasierte Verfahren und Compound Traits sind Arten von Instrumenten zur Erfassung von Persönlichkeit.

Extraversion hat den höchsten Zusammenhang der Big 5 auf Leistung.

Fenster schliessen

Welche Aussagen sind richtig?

Das Verhalten und somit die Leistung wird beeinflusst durch die Persönlichkeit und die Situation (TAT).

Wenn Breite und Inhalt des Prädiktors und des Kriteriums passen, kann die Kriteriumsvalidität erhöht werden.

Overt Test Items und Personality-based Test Items sind Itemtypen von Integritätstests.

Intelligenz ist ein valider Prädiktor besonders in Transition Stages.

Intelligenz hilft beim schnelleren/besseren Erwerb von Wissen und beim Lösen von neuen Problemen.

Fenster schliessen

Welche Aussagen sind richtig?

Substantielle Organisationsinvestitionen sind bspw. Investitionen in die Personalentwicklung.

Eine Auswirkung des Arbeitgeber Images ist die positive Bindung.

Die Personalpsychologie ist eine Teildisziplin der Arbeits- und Organisationspsychologie

Das Arbeitgeberimage ist veränderbar, unspezifisch und kognitiv

Die Personalpsychologie betrachtet die Aufgaben des Personalmanagements aus psychologischer Perspektive.

Fenster schliessen

Weche Aussagen sind korrekt?

Bei der Anforderungsanalyse müssen Qualitätsstandards berücksichtigt werden.

Bei der Anforderungsanalyse werden Merkmale der Person erfasst, die für das berufliche Erleben und Verhalten in dieser Tätigkeit relevant sind.

Critical Incidents werden bei erfahrungsgeleiteten-intuitiven Anforderungsanalyse eingesetzt.

Eine Stärke der CI ist, dass es nicht sehr zeitaufwändig ist.

Beim Fleishman Job Analysis Survey werden 4 Fähigkeitsbereiche geprüft.