Lernkarten

Karten 24 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 31.05.2019 / 31.05.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 24 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Warum empirische Forschung?

Neugier

  • Suche nach erfahrungsgestützten Antworten auf die Warum-Fragen.

  • Kindliche Neugier ist angeboren.​

  • Klärung von Irritationen bzw. Fragen: Warum nur tun Leute was sie tun? Wie entsteht und wandelt sich die Öffentlichkeit einer Gesellschaft? Wie funktioniert Politik? Was sorgt für Unterhaltung?

Fenster schliessen

Wissenschaftler als Beruf

  • Das System Wissenschaft soll Erfahrungswissen generieren.
  • Universitäten sind der Ort für Wissenschaft.
  •  Wissenschaftler müssen (empirisch) forschen.
Fenster schliessen

Kennzeichen wissenschaftlicher Forschung

  • Veröffentlichung (Überprüfbarkeit)

  • Inferenz = Schlussfolgerung vom Untersuchten auf das Nichtuntersuchte

  • Fehlbarkeit im Sinne von Offenheit

  • Methode als systematischer Vorgehensweise

    •  Abgrenzung zum Alltagswissen

Fenster schliessen

Bedeutung der Methoden

Die Methode macht den Unterschied zum Nachdenken, Dafürhalten und Glauben. 

Die Methoden des Faches sind das Schlüsselmerkmal wissenschaftlicher Forschung.

Fenster schliessen

Vorgehensweise empirischer Kommunikationswissenschaft

  1. Identifikation eines Problems (bzw. einer Forschungsfrage)

  2. Entwicklung einer allgemeingültigen Theorie (Vermutungen) zur

    Beantwortung der Forschungsfrage.

  3. Methodische Prüfung der Theorie an empirischen Gegebenheiten.

Fenster schliessen

Methoden Definition

Die konkrete Herangehensweisen einer Wissenschaft werden als «Methoden» bezeichnet, also zum Beispiel die Befragung, Inhaltsanalyse oder die Beobachtung.

Fenster schliessen

Methodik Definition

Die «Methodik» umfasst mehr als die einzelnen Methoden. Sie bezeichnet die Gesamtheit der Techniken der wissenschaftlichen Vorgehensweisen.

Fenster schliessen

Methodologie

Die «Methodologie» ist die Lehre von den wissenschaftlichen Methoden, also die Theorie über die Methodik und Methoden, die in der Methodenlehre vermittelt werden. Sie ist eine Teildisziplin der Wissenschaftstheorie.