Lernkarten

Karten 23 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 25.03.2019 / 26.03.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 23 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Die Aufgaben des Atmungssystems

- transport von Sauerstoff(o2) ins Blut

- jede zelle des körpers mit sauerstoff versorgen und von kohlendioxid befreien

Fenster schliessen

Luftpräparation

die Erwärmung, reinigung und befeuchtung der atemluft

Die Schleimhaut hat Drüsenzellen, welche ein klebriges Sekret produzieren welche die Luft befeuchtet. Durch die vielen Blutzellen in der Nasenschleimhaut wird die Luft gleichzeitig erwärmt. Beim Naseneingang hat es Nasenhaare welche die Luft Filtern

Fenster schliessen

Gasaustausch in den alveolen

der grund dafür, dass ein gasaustausch zwischen luft und blut stattfindet, liegt im konzentrationsunterschied der in luft und blut enthaltenen gase. da die zellen sauerstoff aus dem blut zur energiegewinnung entnehmen, ist die konzentration des sauerstoffs in der luft höher als im blut. darum fliesst sauerstoff von selbst zum  ort der niedrigeren konzentration(von atemluft zum blut).

kohlendioxidgehalt im blut immer höher - fliesst aus dem blut, in die luft der alveolen

Fenster schliessen

Pneumonie Definition

Lungenentzündung

Fenster schliessen

Pneumonie risiko/ ursachen

-Magensäure

-rauch

-geschwächtes Immunsystem

-chronische erkrankungen

-sehr jung/ alt

-immobilität

-pilzbefall atemwege

-aspiration nahrung

-rauchen

-übermässiger alk. konsum

Fenster schliessen

Pneumonie Symptome

  • schüttelfrost
  • hohes fieber
  • schweres krankheitsgefühl
  • starker husten
  • atemnot
  • brustschmerzen
  • hohe Atemfrequenz
  • eitrig-grünlich bis blutig rot-bräunlicher auswurf
Fenster schliessen

Pneumonie Verlauf

hängt ab von: art erreger, Erreger(resistenz), hilfe, wann hilfe, im spital erworben- gefährlicher

Fenster schliessen

Pneumonie Therapie

Antibiotika je nach erreger, sofort nach diagnose therapie beginnen, Antibiotikum konsequent u. vorschrift einnehmen