Lernkarten

Karten 25 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 18.12.2018 / 14.01.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 25 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erkläre mir das Steuermass ?

Das Steuermass setzt sich im Allgemeinen aus zwei Grössen zusammen:

- dem Steuersatz

- dem Steuerfuss

Diese zwei geben an wie hoch die Steuerbelastung ist!

Fenster schliessen

Beim Steuermass unterscheidet man noch Zwei weiteren Massen, welche ?

Einheitssteuer: Ist einheitlicher Betrag auf dem Steuerobjekt geschuldet (eher selten)

Wertabhängiges Steuermass: Wird in Prozenten oder Promillen festgesetzt, man nennt diese Verhältniszahl den Steuersatz.

Fenster schliessen

Es gibt 2 verschiedene Steuersätze welche ?

Proportionaler Steuersatz: Hier beträgt die Steuer immer gleich viele Prozenze der Berechnungsgrundlage.

Progressiver Steuersatz: Hier steigt der Steuersatz nach Massgabe der Höhe der Berechnungsgrundlage.

Fenster schliessen

Steuernarten: Steuern können nach verschiedenen Kriterien in Steuerarten eingeteilt werden. Dabei kann von gesetzlichen oder von finanzpolitischen Gesichtspunkten ausgegangen werden.

  • Periodische Steuern
  • Nichtperiodische Steuern
  • Subjektsteuern / Objektsteuern
Fenster schliessen

Die steuerbaren Einkünfte werden wie schon gesehen (in der Steuererklärung) in vier Hauptkategorien aufgeteilt:

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Erwerbseinkommen
  • Einkünfte aus Vermögen
  • Einkünfte aus Vorsorge
  • Übrige Einkünfte
Fenster schliessen

Die Gesetzgebung der direkten Bundessteuer kennt drei Arten von Zinsen: welche ?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Verzugszins (nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit entrichtet werden)
  • Vergütungszins (kein zins wird vergütet wenn die Zahlung innerhalb von 30 Tagen erfolgt, bsp. Raten oder Vorauszahlungen)
  • Rückerstattungszins (Auf zuviel bezogene Beiträgen)
Fenster schliessen

Was ist unter Steuerbares Einkommen zu verstehen?

Alle Einkünfte, Bargeld und Naturalbezüge, die aus der Ausübung selbständigen Erwerbstätigkeit herrühren sind steuerbar.

Zu den Einkünften aus selbständiger Tätigkeit zählen auch alle Kapitalgewinne aus dem Geschäftsvermögen.

Fenster schliessen

Ab wann verjährt eine Strafverfolgung (DGB ARt 184) ???

 

Die Strafverfolgung wegen Verletzung von  Verfahrenspflichten verjährt nach zwei Jahren. Im Fall der versuchten Steuerhinterziehung beträgt die Frist vier Jahre. 

Die Verjährungsfrist beginnt nach Abschluss der Verfahrens, in dem die Verfahrenspflichten verletzt oder die Hinterziehung begangen wurde.