Lernkarten

Karten 112 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 15.10.2018 / 13.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 111 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was geschah beim Babylonischen Exil?

587/86 v. Chr.: Zerstörung Jerusalems und des ersten Tempels durch den babylonischen König Nebukadnezzar.

  • Babylonische Gefangenschaft

538 v. Chr.: Der Perserkönig Kyros nimmt Babylon ein 

  • Erlaubt die Rückkehr der jüdischen Verbannten nach Jerusalem 
  • Manche blieben aber dort wo sie waren oder kehrten nach einer Weile wieder zurück

521-527 v. Chr.: Die Wiedererrichtung des Jerusalemer Tempels

Fenster schliessen

Wie schafften es die Juden, ihre Kultur im Exil aufrechtzuerhalten?

- Pflegen der gemeinsamen Rituale

- gemeinsame Schrift und Bibel

Fenster schliessen

Wer war Serubabbel?

- Nach der Beendigung des neubabylonischen Reiches, war Serubabbel der natürliche Statthalter

- Den Überlieferungen zufolge führte er das Volk aus dem Exil, zurück nach Juda

Fenster schliessen

Wie werden die 3 Teile des Tanachs bezeichnet?

1. Tora

2. Newi'im

3. Ketuwim

Fenster schliessen

Was ist das Deuteronomium?

- Stammt vom "gefundenen" Buch

- Beeinhaltet Vorschriften für die biblischen Festtage, soziale Gesetze und moralische Regeln

--> Bildet Grundlage des biblischen Monotheismus bzw. der biblischen Monolatrie

Fenster schliessen

Was kann man zum Monotheismus in Bezug auf das Judentum sagen?

- Glaube an einen enzigen und unsichtbaren Gott

--> Prägte sich im Laufe der Geschichte und aufgrund der Exilserfahrungen aus 

- Stiess bei anderen Völkern auf Unverständnis, was die Juden somit absonderte

 

Fenster schliessen

Was ist beim Gottesnamen zu wissen?

- Aus Ehrfurcht sprachen die Juden den Namen JHWH oft nicht aus und verwendeten andere Namen wie Elohim oder Adonai

 

Fenster schliessen

Welche symbolische Bedeutung hat die Beschneidung bei den Männern?

- Demonstration der Zugehörigkeit zum Bund mit Gott