Lernkarten

Karten 179 Karten
Lernende 30 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 14.06.2018 / 24.04.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 179 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

 Welche Aussagen treffen auf Intelligenztests zu?

Haben die höchste Validität mit Berufserfolg.

Können z.B. mit schriftlichen Arbeitsproben zu Hybridverfahren kombiniert werden.

Finden hauptsächlich im Schul- bzw. Berufskontext Verwendung.

Sind unabhängig von Aufmerksamkeits- und Konzentrationstests.

Der BIS-HB ist geeignet zur Hochbegabtendiagnostik.

Fenster schliessen

Adaptives Testen

Adaptives Testen bedeutet, dass der Schwierigkeitsunterschied zweier Items unabhängig von der Stichprobe ist.

Adaptives Testen ermöglicht kürzere Tests.

Man benötigt für das Adaptive Testen Rasch-Homogenität.

Beispiele hierfür sind AID2 und FAKT.

Fenster schliessen

Aufmerksamkeits- & Konzentrationstests

Bilden Leistung in Form von Geschwindigkeit und Fehlern ab.

Im Vergleich zu Intelligenztests haben Aufmerksamkeitstests eher leichtes Testmaterial.

Indikatoren für Leistung bei Aufmerksamkeitstests sind: Anzahl richtiger Antworten, Auslassungsfehler und Verwechslungsfehler.

d2 und FAIR sind Aufmerksamkeitstests.

Beim FWT kommen schulnahme Aufgaben vor.

Fenster schliessen

Axiome der KTT

Der Erwartungswert des True-Scores ist 1.

True-Score und Residuum korrelieren max. mit 1.

Fehler sind unkorreliert.

Testvariable setzt sich additiv aus Truescore und Fehler zusammen.

Erwartungswert des Fehlers ist Null.

Fenster schliessen

Axiome der KTT

Cov(тi, εj) = 1

Cov(ε1, ε2) = 0

Cov(ε1, ε2) = 1

Yi = тi + εi

Fenster schliessen

Axiome der KTT.

Cov(тi, εj) = 0

Cov(тi, εj) = 1

E(εj) = 0

E(εj) = 1

Fenster schliessen

Bei der Paralleltestmethode...

falls sich Truescore der Probanden zwischen den beiden Parallelformen unsystematisch unterscheiden, wird die Reliabilität unterschätzt.

Falls sich Truescore der PRobanden zwischen den beiden Parallelformen unsystematisch unterscheiden, wird die Reliabilität überschätzt.

NAch der Annahme unkorrelierter Fehler: falls die Fehler zwischen den beiden Parallelformen positiv korrelieren, wird die Reliabilität überschätzt.

Nach der Annahme unkorrelierter Fehler: Falss die Fehler zwischen den beiden Parallelformen positiv korrelieren, wird die Reliabilität unterschätzt.

Fenster schliessen

Bei einem Test wird der Selektionswert erhöht.

Die Sensitivität steigt.

Die Spezifität steigt.

Die Sensitivität sinkt.

Die Spezifität sinkt.