Lernkarten

Karten 30 Karten
Lernende 7 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 14.01.2018 / 28.10.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 29 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie könnte man die Soziologie auch noch nennen? 

Die Lehre vom zweiten Blick
Fenster schliessen

Der Begriff "sozial" 6 verschiedene Sichtweisen (Bedeutungen verwendet)

1. Sozial als Werturteil: jemand ist sozial, der auf das Wohl seiner Mitmenschen und der Gesellschaft bedacht ist (zb spenden) Positive/negative Beurteilung eines Menschen, welcher auf seine Mitmenschen achtet

2. den gesellschaftlichen Normen und Werten entsprechen: Achten der gesellschaftlichen Regeln (Krimineller = asozial/unsozial)

3. Sozialpolitischer Sinn, um eine gerechte Ordnung bemüht: in wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und staatlichen Angelegenheiten Gerechtigkeit suchen. : Sozialstaat, soziale Frage

4. Hängt auch mit: "dem Gemeinwohl dienend, oder Allgemeinheit dienend

5. in der Anthropologie: sozial bringt zum Ausdruck, dass der Mensch nur duch das Zusammenleben mit anderen Menschen existieren kann. -- der mensch als soziales Wesen (die Wissenschaft vom Menschen und seiner Entstehung)

6. meint im Sinne der Soziologie: alles was das Zwischenmenschliche/Zusammenleben der Menschen betrifft (soziales Handels ist jedes Handeln von Menschen, welches auf das Verhalten bzw. Handeln von anderen Menschen bezogen ist)

Fenster schliessen

Soziale Struktur:

(Def. Sozialstruktur)

Def. Soziales Gebilde

Als soziale Struktur bezeichnet das geordnete Gefüge und den geordneten Aufbau eines sozialen Gebildes (ordnung, Gliederung, innerem Aufbau) zb Kommunikations und Machtstruktur kommt in allen sozialen Gebilde vor

((((sozialstruktur: darunter verstehen wir die Gliederung der Bevölkerung nach einem bestimmten Merkmal))))

Soziales Gebilde ist die Bezeichnung für eine soziale Einheit, die aus mehreren Personen besteht und in der soziale Beziehungen sowie soziales Handeln stattfinden

- Die Gruppe ist das häufigste soziale Gebilde, da jeder Mensch mindestens einer angehört (Schule, Betrieb, Familie, Freundeskreis usw. 

Fenster schliessen

Mikrosoziologische Gebilde

Makrosoziologische Gebilde

mikro: Familie, Schule, Freunde     Primärgruppe

makro: Kirche, Gesellschaft            Sekundärgruppe

Fenster schliessen

Merkmale soziales System

 

​Unterschied zum Sozialsystem?

wechselseitige Abhängigkeit seiner Elemente, also Interdependenz

die Ordnung und Regelmässigkeit in den Beziehungen der Teile des Systems untereinander

die Abgrenzung zu anderen Systemen, die dem eigenen System eine Identität geben

-Unterschied: Durch Abgaben und Steuern finanzierte Absicherung der Bevölkerung, z.B. alle Sozialversicherungen

Fenster schliessen

Offenes bzw. geschlossenes soz. System

geschlossenes System: man betrachtet primär die Wechselwirkung zwischen den Elementen innerhalb dieses Systems, z.B. zwischen den Familienmitgliedern

offenes System: die Betrachtung liegt primär auf den Austauschprozessen zwischen dem System und seiner Umwelt, d.h. wie die Arbeit, Schule usw. auf die Familie Einfluss nehmen

Fenster schliessen

Der Begriff Soziale Ungleichheit

Biologische Merkmale (z.B. Geschlecht, Körpergrösse, usw.)

soziale Merkmale -> soz. Differenzierung (mehr bzw. weniger Geld, Bildungsabschluss, Einkommen, Wohnsituation usw.) -> soziale Ungleichheit =Bewertung) arm + reich 

- Verteilungsungleichheit

Soziale Ungleichheit meint die Bewertung von sozialen Differenzierungen, d.h. die Bewertung der Unterschiede zwischen Gruppierungen von Menschen hinsichtlich bestimmter Merkmale

- Chancenungleichheit

Fenster schliessen

Soziale Ungleichheit vs. Ungerechtigkeit

Ungleichheit darf nicht mit Ungerechtigkeit gleichgesetzt werden. (Un)Gleichheit orientiert sich an der Verteilung von bestimmten Gütern, (Un)Gerechtigkeit bezieht sich auf die Idee des Rechts.