Lernkarten

Karten 31 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Copyright © SWISS MARKETING ACADEMY
Erstellt / Aktualisiert 10.02.2019 / 12.03.2019
3 Exakte Antworten 2 Text Antworten 26 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
© SWISS MARKETING ACADEMY

Wie mag man sich die Umweltfaktoren zu merken, welche ein Marktgeschehen umgeben?

Marketing - Das Buch gibt's übrigens bei www.hkverlag.ch

 

M.STÖÖPFER = medial, sozial, technologisch, ökonomisch, ökologisch, politisch, finanziell, Export/Import, rechtlich

AIDA = Attention, Interest, Desire, Action

BAKMIDU = Bestätigung, Aktualisierung, Konkretisierung, Motivation, Informieren, Differenzieren, Unterhalten

ABM = Aussenbetrachtung, Betrachtung generell, Manifestation

Fenster schliessen
© SWISS MARKETING ACADEMY

Welche drei Marktteilnehmer haben einen eigenen Marketingmix im Marktgeschehen?

© SWISS MARKETING ACADEMY
Das eigene Unternehmen

Die Multiplikatoren (Absatzmittler und Absatzhelfer)

Die Konkurrenz

Die externen Beeinflusser

Die Käufer, Kunden, Verwender, internen Beeinflusser...

Fenster schliessen
© SWISS MARKETING ACADEMY

Sie kennen das Marktgeschehen (Marketinggesicht)!
Welche Marktteilnehmer gehören in das Marketinggeschehen?
4 Antworten gehören dazu. 1 Antwort ist falsch, da nicht im Marktgeschehen...

Umweltfaktoren

Eigenes Unternehmen

Konkurrenz

Multiplikatoren (Absatzmittler und Absatzhelfer)

Käufer, Kunden, interne Beeinflusser, Verwender...

Fenster schliessen

Fülle im geistigen Auge die beiden nachstehenden Felder mit den richtigen Antworten aus, da wo "....." steht.
Du musst dies nicht aufschreiben. Schalte Dein Hirn ein. Überlege. Drücke ab...


Der Markt ist dort, wo die "..........." auf das "......." trifft.

Nachfrage Angebot

Fenster schliessen
© SWISS MARKETING ACADEMY

Wo befindet sich der Markt?

Zwei Antworten sind korrekt.

© SWISS MARKETING ACADEMY
Im Dorfzentrum

Im Einkaufszentrum

Da wo Angebot auf Nachfrage trifft

Da wo Nachfrage auf Angebot trifft

Keine der genannten Antworten ist richtig

Fenster schliessen
© SWISS MARKETING ACADEMY

Welches Bedürfnis ist im Marketing wohl das Wichtigste?

Nur eine Antwort ist richtig!

© SWISS MARKETING ACADEMY
Es kommt auf die Art des zu vermarktenden Gutes, der zu vermarktenden Dienstleistung oder des Produktes drauf an.

Grundbedürfnisse, weil diese den Bedürfnisse zu Grunde liegen

Soziale Bedürfnisse, weil diese mit den sozialen Medien kostengünstig aktiviert werden können

Wertschätzung, da die Wertschätzung von allen Menschen das Ego am schnellsten und effizientisten zu befriedigen vermag

Fenster schliessen
© SWISS MARKETING ACADEMY

Die Maslow-Pyramide zeigt uns auf, wie unterschiedliche Menschen unterschiedliche Bedürfnisse haben.
Welche Begriffe gehören in die Maslow-Pyramide?

Einer der untenstehenden Begriffe/Antworten ist definitiv falsch und hat hier nichts verloren!

© SWISS MARKETING ACADEMY
Grundbedürfnisse (Essen, Trinken, Sex, Dach über dem Kopf, Schlaf)

Wahlbedürfnisse (Selbstverwirklichung und Wertschätzung)

Werterhalltung (Grundbedürfnisse, Sicherheitsbedürfnisse und soziale Bedürfnisse)

Soziale Bedürfnisse (Freunde, Familie, Gesellschaft, soziales Umfeld)

WIFI (Verbindung ins Internet)

Fenster schliessen
© SWISS MARKETING ACADEMY

Was bedeutet Marktanteil?

Nur eine Antwort ist richtig, es muss die perfekte Antwort gewählt werden.

© SWISS MARKETING ACADEMY
Theoretische Aufnahmefähigkeit eines Marktes zum Preis "Null" oder bei Nichtbeachtung des Verkaufspreises.

Theoretische Aufnahmefähigkeit eines Marktes zu einem definierten Preis oder bei einem bekannten, festgesetzten Verkaufspreis.

Effektiv in einem Markt oder Teilmarkt generierter Umsatz oder Absatz

Anteil in Prozent des eigenen Unternehmens am gesamten Markt