Lernkarten

ABO Psychologie Hagen WS16/17 Klausurvorbereitung M8: 03423 | 03424 | 03425 | 03426

Fernuniversität in Hagen
 Details
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 148 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

1. Welche Aussage Perspektiven der Organisation und der Mitarbeiter in der A&O-Psychologie ist falsch?

03423

Social Man

Homo Oeconomicus

Self Actualizing Man

Simple Man

Complex Man

Fenster schliessen

2. Welche Aussage zu Frederick W. Taylor ist falsch?

03423

Taylor entwickelte eine Schaufel

Taylor folgte dem Prinzip der Auslese und Anpassung, und beförderte dadurch die noch übliche Praxis der Ausbeutung der Arbeiter.

Taylors Hauptwerk hieß "Principles of Scientific Management" und entsprach zu seiner Zeit dem technologieoptimistischem Zeitgeist.

Taylor glaubte an die Erhöhung der Motivation ausschließlich durch Geld (Lohn).

Taylor ebnete den Weg für die Fließbandfertigung.

Fenster schliessen

3. Welche der folgenden Aussagen trifft nicht auf die Hawthorne-Studien zu?

03423

Sie stellten einen Wendepunkt in der AO-Psychologie dar.

Eine Interpretation für die vorgefundenen Leistungssteigerungen war die durch den Versuchsleiter erzeugte freundliche Arbeitsatmosphäre.

Eine zentrale Kritik war, dass in den Studien keine Kontrollgruppen verwendet wurden.

Sie haben die Human-Relations-Bewegung stark beeinflusst.

Sie trugen dazu bei, den Schwerpunkt des Interesses von äußeren Bedingungen hin zu sozialen Bedingungen zu verschieben.

Fenster schliessen

4. Welche Aussage zu den zukünftigen Trends in der AO-Psychologie ist falsch?

03423

In den USA konzentriert sich die Fairnessforschung kaum auf die ethnischen Gruppen.

Die Bedeutung von Mensch-Maschine-Interaktion oder Monotonie ist lediglich geographisch verlagert, aber immer noch aktuell.

Lebenslanges Lernen nimmt immer mehr an Bedeutung zu.

Im Management-Business-Process-Reenginering wird unter Anderem eine neotayloristische Idealisierung vorgenommen.

Das nach hinten Verschieben des Renteneintrittsalters birgt ebenfalls Forschungsfelder für die AO-Psychologie, obwohl der Zusammenhang von Lebensalter und Leistung nahe Null geht.

Fenster schliessen

5. Welche Aussage zur ABO-Psychologie im internationalen Vergleich trifft zu?

03423

In Europa werden, im Vergleich zu Nordamerika Effizienzziele stärker betont als Humanisierungsziele.

Während in Großbritannien die unscharfe Bezeichnung "Job" verwendet wird, nutzt man in Nordamerika eher den klaren Begriff "Work".

Nordamerikanische und europäische Arbeitspsychologie unterscheiden sich hinsichtlich der Zielsetzung und inhaltlicher Abgrenzung kaum.

Einige der anspruchsvollsten theoretischen Arbeiten stammen aus Osteuropa.

In Nordamerika stellt die Arbeitspsychologie ein geschlossenes Teilgebiet dar, während in Europa eher in verschiedenen anderen Teilgebieten stattfindet.

Fenster schliessen

6. Welche der folgenden Aussagen zu Verfahren der Berufsdiagnostik ist richtig?

03423

Beim simulationsorientierten Ansatz geht es um den direkten Schluss von Verhaltensstichproben (samples).

Man unterscheidet vier Gruppen von Verfahren: Konstrukt, Simulation, Verhalten und Biografie.

Konstruktorientierte Verfahren sollen vor allem die Bereiche K und S aus den KSAOs messen.

Bei Arbeitsproben handelt es sich um ein typisches verhaltensorientiertes Verfahren.

SJT's gehören zur Gruppe der konstruktorientierten Verfahren.

Fenster schliessen

7. Das Rubikonmodell mit seinen verschiedenen Handlungsphasen von Gollwitzer und Heckhausen (1996) eignet sich verschiedene Prozesstheorien der Motivation zu klassifizieren. Welche Zuordnung ist richtig?

03423

Bewerten - VIE

Planen - ERG

Abwägen - Zielsetzungstheorie von Locke und Latham

Handeln - Equity-Theorie

Keine der Antworten ist richtig

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 04.03.2017
    "Nicht selten wird der Auftraggeber sogar einer anonymisierten Publikation der Ergebnisse widersprechen, wozu er im Falle der Auftragsforschung auch berechtigt ist." SB S. 115

    Alle Antworten sind Besonderheiten der Auftragsforschung?
1

8. Was ist eine typische Besonderheit der Auftragsforschung?

03423

Aufgrund der Situation in der Feldforschung ist die zufällige Zuordnung der Teilnehmer zu einzelnen Untersuchungsgruppen oft nicht möglich.

Bei der Stichprobenrekrutierung müssen in der Auftragsforschung die Belange unterschiedlicher Interessengruppen berücksichtigt werden.

In der Auftragsforschung ist es legitim dem Forscher (auch die anonymisierte) Publikation zu untersagen.

Durch kleine Stichproben ist die Teststärke häufig eingeschränkt.

Alle Antworten sind Besonderheiten der Auftragsforschung.