Flashcards

Flashcards 30 Flashcards
Students 2 Students
Language Italiano
Level Primary School
Created / Updated 23.09.2014 / 08.01.2019
Licencing Not defined
Weblink
Embed
0 Exact answers 30 Text answers 0 Multiple-choice answers
Close window

Fluticason

Inhalatives Glukokortikoid (Cortisol-Derivat)

UAW: Hoher First Pass Effekt--> Systemische NW gering

lokal: Heiserkeit, "Rauer Hals", Candidat-Besiedelung -> deshalb Mund ausspühlen nach Inhalation!

Close window

Budesonid

Inhalatives Glukokortikoid (Cortisol-Derivat)

UAW: Hoher First Pass Effekt--> Systemische NW gering

lokal: Heiserkeit, "Rauer Hals", Candidat-Besiedelung -> deshalb Mund ausspühlen nach Inhalation!

 

Close window

Beclomethason

Inhalatives Glukokortikoid (Cortisol-Derivat)

kein schneller abbau bei systemischer aufnahme --> deshalb Budesonid, Fluticason!

Close window

Salbutamol

Adrenerges System:

Direktes Sympathomimetikum (Kurz wirksamer (4-5h) Beta-2-Adrenozeptor-Agonist)

Selektivität: B2>B1, kein a

Indikation: Inhalativ bei Asthma Bronchiale / COPD + Tokolyse

UAW: Tachykardie (b1), Tremor, Stoffwechselstörung (b2)

Beta-2-Agonisten-Wirkung:

1. Bronchospasmolytisch,

2. Verbesserte Mukociliäre Clearance durch Stimmulation des Flimmerepithels,

3. Stabilisiert Mastzellen (Hemmt deren Granulafreisetzung, ebenfalls via B2)

Funktioneller Agonist --> cAMP erhöhend

Close window

Formoterol

lang wirksamer (12-16h, lipidseitenkette) Beta 2-Adrenozeptor-Agonist

Selektivität: B2>B1, kein a

Funktioneller Agonist --> cAMP erhöhend

Close window

Fenoterol

Adrenerges System:

Direktes Sympathomimetikum (Kurz wirksamer (4-5h) Beta-2-Adrenozeptor-Agonist, wie Salbutamol)

Selektivität: B2>B1, kein a

Indikation: Inhalativ bei Asthma Bronchiale / COPD + Tokolyse

UAW: Tachykardie (b1), Tremor, Stoffwechselstörung (b2)

Beta-2-Agonisten-Wirkung: 1. Bronchospasmolytisch, 2. Verbesserte Mukociliäre Clearance durch Stimmulation des Flimmerepithels, 3. Stabilisiert Mastzellen (Hemmt deren Granulafreisetzung)

Funktioneller Agonist --> cAMP erhöhend

Close window

Tiotropium(bromid)

"Topisches Atropin" (quarternäre Ammoniumverbindungen)

Anticholinergika/Parasympatholytika (kompetitive Antagonisten, blockiert M3-AcH-Rezeptoren an bronchialen Muskelzellen -> Ca2+-Spiegel wird gesenkt)

=> Bronchodilatatorisch (nicht antiinflammatorisch!)

=> Mukusproduktion vermindert

Lang wirksam --> 24h

Inhalativ bei COPD

=> verbessert Symptome/Lebensqualität, nicht aber Verschlechterung der Lungenfunktion!

Close window

Ipratropium(bromid)

Acetylcholinerges System -> "Topisches Atropin"

Parasympatholytika (Muskarin-Rez.-Antagonist: Nicht M-Rez-subtypspezische quartäre (Ammoniumverbindung) Derivate der natürlichen Alkaloide. -> Aufgrund der Polarität kein Durchdringen der Blut-Hirn-Schranke, keine zentralen NW. (aber auch schlechte Resorption!))

Anticholinergika/Parasympatholytika (kompetitive Antagonisten, blockiert M3-AcH-Rezeptoren an bronchialen Muskelzellen -> Ca2+-Spiegel wird gesenkt)

=> Bronchodilatatorisch (nicht antiinflammatorisch!)

=> Mukussekretion vermindert

Indikationen: Inhalativ bei COPD

Kurz wirksam --> 4-8h

=> verbessert Symptome/Lebensqualität, nicht aber Verschlechterung der Lungenfunktion!