Lernkarten

Karten 9 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 29.05.2020 / 29.05.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 9 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Eigenreflex, monosynaptischer Reflex

Rezeptor und Effektor befinden sich im gleichen Organ

Fenster schliessen

Fremdreflex, auch ppolysynaptischer Reflex

Rezeptr und Effektor sind i verschiednenen Organen lokalisiert

Fenster schliessen


Rekurrente Hemmung

rekurente Hemmung des a-Motoneuron über sog. Reshaw Zelel wird eine überschiessende Antwort des a-Motoneurons auf dne Reiz verhindert

Reshaw Zelle: inhibitorisches Interneuron, hemmt die Aktivität des eigenen a-Motoneurons

Fenster schliessen

disynaptische, antagonistische Hemmung

a-Motoneuron des Antagonisten wird durch eine disynaptische Verschaltung übe rein spinales Internueon gehemmt

Fenster schliessen

wie werden Reflexe gehemmt?

über dezendierende Bahnen aus supraspinalen Zentren im Gehirn gehemtm 

- über präsynaptische Hemmung oder Renshaw-Zellen 

- bei Paraplegie: Unterbruch dezendierenden Bahnen -> hyperreflexie

Fenster schliessen

Ablauf des Beuge- und gekreuzten Streckreflexes

sensoriscehe Neuron divergiert auf RM-EBene auf exzitatorische und inhibitorische Inerneurone

Ipsilateral; über exzitatorische Interneurone werden diie Flexoren UBeuger) erregt und die extensoren (Strecker) gehemmt -> Wegziehen des fusses von Schmerzquelle

Kontralateral: über exzitatoriscehe Interneurone werdne Extensoren (Strecker) erregt und die Flexoren (Beuger) gehemmt -> rechtes Bein trägt das gesamte Gewicht

Fenster schliessen

Elektromyographie

- elektrische Aktivität im ruhenden Muskel und im unterschiedlich stark kontrahierten Muskel gemessen

Fenster schliessen

Oberflächen-EMG: Muskel-Summen-Aktionspotnetiale (MSAP)

- Elektrode auf Hautoberfläche

- eher unpräzism da sie das Summen-Aktionspotnetial eines ganzen Muksels misst -> keine Rückschlüsse auf Aktivität einzelner Muskelfasern

- eignet sich für die Bestimmung der Überleitungszeit -> Zeitverzögerung zwischen Reiz des Nerven und Muskelkontraktion