Lernkarten

Nicole Egli
Karten 19 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Italiano
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 30.07.2019 / 19.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Geldwäscherei Ablauf

EVI

E = Einspeisen

V = Verschleiern  (durch unverdächtige Transaktionen)

I = Integrieren  (dann für gewöhnliche Geschäfte verwenden)

Fenster schliessen

2 Möglichkeiten der Geldwäscherei

Eine im Zusammenhang mit Geld aus einem Verbrechen u. mit einem qualifizierten Steuervergehen

Fenster schliessen

Geldwäscherei

Nenne die 6 Sorgfaltspflichten

1. Identifikation der Vertragspartei (KyC)

2. Feststellung WIBE u. Kontrollinhaber

3. Erneute Identifikation/Feststellung WIBE u. Kontrollinhaber bei Zweifel im Laufe der Geschäftsbeziehung

4. Besondere Abklärungen bei Verdacht (KyT)

5.Dokumention

6. Organisation (KyP)

Fenster schliessen

Geldwäscherei

Nenne die 3 Pflichten bei Verdacht

1. Meldepflicht (zuerst intern, danach MROS)

2. Sperrplicht

3. Informationsverbot

Fenster schliessen

VSB

Nenne:

-Ziele

-Inhalt

-Rechtlicher Charakter

-Wer ist unterstellt?

 

Ziele:

-Ansehen des Schw. Bankgewerbes im In- u. Ausland wahren

-Aktiven Beitrag gegen Geldwäscherei u. Terrorismusfinanzierung leisten

-Einwandfreie Geschäftsbeziehung

-Bankenrechtliche Sorgfaltspflichten konkretisieren (Idetifikation,...)

Inhalt:

-Identifizierung Vertragspartei, WIBE, Kontrollinhaber

-KEINE aktive Beihilfe zur Steuerhinterziehung u. Kapitalflucht

Rechtlicher Charakter:

-Kein Gesetz -> Vereinbarung

Wer ist unterstellt?:

-Alle Schweizer Banken, da die FINMA in der GwV darauf verweist

Fenster schliessen

VSB

Konsequenzen bei Verletzung

-Aufsichtsrechtliche Massnahmen der FINMA
-Vertragsstrafe von bis zu CHF 10 Mio. an SBVg

-Die SBVg gibt die Summe dann an gemeinnützige Organisation weiter

Fenster schliessen

VSB ausgeschrieben

"Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken"

Fenster schliessen

Was ist ein Kollokationsplan?

-->Geldverteilung bei Konkurs

 

Bankenkonkurs Gesetzliche Grundlage bildet das BankG