Cartes-fiches

Cartes-fiches 30 Cartes-fiches
Utilisateurs 1 Utilisateurs
Sprache Deutsch
Niveau Université
Crée / Actualisé 13.07.2019 / 14.07.2019
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 30 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

What are advantages and disadvantages of meta-analyses? 

- Vorteile: bieten einen guten Überblick, “kontrollieren” die Arbeit anderer, ermöglichen einen Einstieg in ein Thema

- Nachteile: “garbage in- garbage out”-Problem, sehr aufwendig, welche Studien werden verwendet (die Auswahl bleibt dem Forscher selbst überlassen), unklare Kriterien, mangelnde Vergleichbarkeit 

Fermer la fenêtre

Explain the two processes / paths of the Job-Demands-Resources Model.

- motivierende und inhibierende Faktoren, die die Mitarbeiter dazu anregen, Maßnahmen zur Neugestaltung von Arbeitsplätzen zu entwickeln 

JDR schlägt vor: hohe überschaubare Arbeitsplatzanforderungen werden mit hohen Ressourcen ausgeglichen 

- Anforderungen: mental, emotional, physisch etc. 

- Ressourcen: Unterstützung, Autonomie, Feedback etc. 

- oben: Pfad der gesundheitlichen Beeinträchtigung 

- unten: motivationaler Pfad 

Fermer la fenêtre

What components does job crafting include according to the Job-Demands- Resources (JDR) Model? Provide an example for the different types of behaviors of employees. 

- Herausfordernde Anforderungen steigern: nach mehr Verantwortung fragen oder sich freiwillig für spezielle Projekte melden 
 - Behindernde Arbeitsanforderungen reduzieren: Verringerung der Arbeitsbelastung und des arbeitsbezogenen-familiären Konflikts
- Steigerung der strukturellen Jobressourcen: Erhöhung der Autonomie, der Aufgabenvielfalt und anderer motivierender Charakteristiken des Jobs
- Steigerung der sozialen Ressourcen: Bitte um Feedback, Beratung und Unterstützung von Vorgesetzten und Kollegen

 

Fermer la fenêtre

Why is the topic of job crafting relevant with regard to person-job / person-organization fit? 

- Job Crafting sollte das Wohlbefinden und das Engagement im Laufe der Zeit positiv beeinflussen

- Sinkende Anforderungen sollten die Erschöpfung verringern

- Job Crafting und Performanz (Aufgaben, Kontext oder adaptive Performanz)

- Gefunden, dass Job Crafting die Leistung steigern könnte, Mitarbeiter haben Kontrolle und zeigen bessere Leistung

- Job Crafting= proaktive Form des Arbeitsverhaltens, Mitarbeiter werden selber aktiv, individualisiertes Bottom-up-Job-Redesign 

- Erhöhung des P-J-Fit: durch Veränderungen werden die Arbeitsplatzeigenschaften stärker auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse des Individuums abgestimmt 

Fermer la fenêtre

Name two antecedents of the side of the person and situation that have empirically been shown to be linked to job crafting behavior of employees. What sort of factors are of higher relevance for job crafting behavior – individual differences or job characteristics? 

Individuelle Faktoren

- Big Five korrelieren schwach mit dem vier Dimensionen; Neurotizismus unkorreliert

- Proaktive Persönlichkeit: (ein hohes Maß an Eigeninitiative, Chancen erkennen, Barrieren überwinden) r= 0.543

- allgemeine Selbstwirksamkeit: (das Vertrauen der Menschen in ihre Fähigkeit, eine bestimmte Aufgabe erfolgreich zu erfüllen) r=.0.395

Regulatorischer Fokus (Theorie von Higgins):

- Menschen mit höherem Promotions-fokus konzentrieren sich auf ihre Hoffnungen, Leistungen und Erfolge, während sie ihre Ziele verfolgen --> r= 0.509

- Menschen mit erhöhtem Präventions-fokus konzentrieren sich auf Sicherheit, Verantwortung und Vermeidung von Verlusten --> r= 0.157 

Job Charakteristika

- Job Autonomie: r= .279

- Arbeitsbelastung: r= .164

Fermer la fenêtre

Is it possible to learn how to craft? How can you effectively simulate job crafting behavior in practice? 

--> Interventionen stimulieren Fachärzte, die Herausforderungen suchen --> mehr Engagement am Arbeitsplatz und adaptive Leistung

- Workshop beinhaltet: Informationen und Training zu Job Crafting Strategien, was ist Job Crafting, JDR- Model, Erfahrungsberichte (Thinking-in-Action-Ansatz = Anregung zur Reflexion, um die Lücke zwischen vergangenen Aktionen und zukünftigen Zielen zu schließen), Training wird abgeschlossen mit einem Personal Crafting Plan (PCP) mit spezifischen Crafting-Aktionen

--> Interventionen stimulieren Krankenschwestern, die Ressourcen suchen --> verstärktes Engagement am Arbeitsplatz

- ähnlich wie oben, etwas spezifischer 

 

- Die Teilnehmer erlebten Verbesserungen im Job Crafting Verhalten, Wohlbefinden und Leistung

Fermer la fenêtre

Practical implications: What are potential advantages of job crafting of employees (positive effects at work, e.g. in terms of performance or well-being)? What might be potential problems of (e.g. excessive) crafting behavior for the individual or organization? 

- Positive Effekte von Maßnahmen zur Neugestaltung von Arbeitsplätzen

- Job Crafting kann helfen, grundlegende Bedürfnisse und Ziele zu erfüllen

- Unterstützung für ein günstiges Verhältnis von Job Crafting und Wohlbefinden/Leistung (Bedeutung bei organisatorischen Veränderungen)

- Unterstützung, dass die Reduzierung der Anforderungen positiv, aber auch negativ sein könnte (Zukunftsforschung!)

Fermer la fenêtre

What is voluntary turnover, according to Rubenstein et al. (2018)? 

- Definition: “voluntary cessation of memebership in an organization, by an individual who receives monetary compensation for participation in that organization“ (Hom & Grieffeth, 1995)

- "freiwillige Beendigung der Mitgliedschaft in einem Unternehmen durch eine Person, die für die Teilnahme an diesem Unternehmen eine finanzielle Vergütung erhält"