Lernkarten

Karten 365 Karten
Lernende 35 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 10.07.2019 / 10.12.2019
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell (CC BY-NC)     (Fragenkatalog des Amtes für Jagd & Fischerei Thurgau)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 365 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wer kann Ruhezonen zum Schutz des Wildes vor Störung ausscheiden?

der Regierungsrat

die Gemeinde

die Jagdverwaltung

Fenster schliessen

Wer ist für die Ahndung von Übertretungen des Jagdgesetzes zuständig?

die Jagdverwaltung

das Bezirksgericht

die Staatsanwaltschaft

Fenster schliessen

Bedarf es einer Bewilligung, wenn der Jagdaufseher in einer eingefriedeten Baumschule einen Hasen erlegen will?

nein

ja, des Departements

ja, der Jagdverwaltung

Fenster schliessen

Der Abschuss von verletzten oder kranken Tieren während des ganzen Jahres gilt für die Jagdpächter und Jagdaufsichtsorgane als

Empfehlung

Verpflichtung

unweidmännisch

Fenster schliessen

Wird einem Jagdpächter, der im Februar ohne Abschussbewilligung vorsätzlich ein Reh erlegt hat, der Jagdpass entzogen?

darüber entscheidet die Justizbehörde

nur wenn er das schon wiederholt getan hat

nur wenn es sich um ein trächtiges Reh handelt

Fenster schliessen

Ist dem Jagdpächter die Jagdausübung in einem Weinberg ohne Bewilligung des Besitzers gestattet?

nein

ja

ja, aber erst nach der Weinlese

Fenster schliessen

Ist die Ausübung der Jagd in allgemeinen Naturschutzgebieten erlaubt?

ja

nur auf Haarwild

nein

Fenster schliessen

Darf ein Revierpächter in Jagdausrüstung das Nachbarrevier ohne besondere Abmachung betreten?

nein

ja, aber nur zur Nachsuche

ja, sofern er hier nicht die Jagd ausübt und ein ausreichender Grund vorliegt