Lernkarten

Karten 64 Karten
Lernende 7 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 24.06.2019 / 12.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 64 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Unterschied Anzahlungen zu TA/TP

  • Anzahlungen: mit aktivierbaren L&L

TA/TP: Vorauszahlungen f. sich wiederholende Kosten (Miete, Zinsen,…)

Fenster schliessen

Unübertragbare und unentziehbare Aufgaben VR – OR 716a

  1. Oberleitung d. Gesellschaft / Weisungen
  2. Festlegung Organisation
  3. Ausgestaltung RW, Finanzkontrolle/-planung
  4. Ernennung/Abberufung GL
  5. Oberaufsicht über GL: Befolgung Gesetze, Statuten, Weisungen, Reglemente
  6. Erstellung Geschäftsbericht, Vorbereitung GV und Ausführung GV-Beschlüsse
  7. Benachrichtigung Richter (Überschuldung)

Einzelne Aufgaben an Ausschüsse/Mitglieder verteilen

Fenster schliessen

Unabhängigkeit bei Ordentlicher Revision – OR 728

Tatsächlich noch dem Anschein nach

  1. Mitglied VR/andere Entscheidfunktion/AN
  2. direkte/bedeutende indirekte Bet./Schuld/Forderung
  3. Beziehung leitender R zu VR/Entscheider/Aktionär
  4. Mitwirken Buchführung/andere DL wo eigene Arb. überp.
  5. wirtschaftliche Abhängigkeit
  6. nicht marktkonforme Bedingungen/erfolgsabh. Honorar
  7. Geschenke/besondere Vorteile
  • Nahe stehende Personen

Schwesterngesellschaften

Fenster schliessen

RAG – Voraussetzungen

Revisor: Leumund, Ausbildung, Praxis 1 Jahr (Gebiet/Aufs.)

Experte: Leumund, Ausbildung, Praxis 5/12 J., 2/3 unter Experte

Revisionsunternehmen: Mehrheit Leitung Zulassung, 1/5 Zulassung, Leiter Mandate Zulassung, Überwachung d. Mandate.

Staatlich beaufsichtigt: Vorauss. Experte, gesetzliche Vorschriften einhalten, Haftungs-Versicherung (1 Mio./2 Mio. b. 10-20/ 5 Mio. ab 20)

 

Fenster schliessen

RAG – Pflichten staatlich beaufsichtigte Revisionsunternehmen

Unabhängigkeit:

  • ordentliche
  • 10% Honorar
  • Leiter Kunde -> Leiter PrüfU..: 2 Jahre kein Audit (Firma)
  • RW -> PrüfU.: 2 Jahre kein Audit (Person)
  • Leiter PrüfU./Mandat -> Kunde: 2 J. kein Audit (Firma)

Sicherung Qualität: Entity Level/Mandat

Auskunftspflicht/Zutritt gg. RAB

Meldepflichten

Fenster schliessen

Zusätzliche Prüfgegenstände andere Rechtsformen

  • Genossenschaft m. p. Haftung/Nachschusspflicht: Genossenschaftsverzeichnis korrekt geführt (zugel. Revisor)
  • Vorsorgeeinrichtung:
    • Geschäftsführung (Beitragserheb./Leistungen)
    • Vermögensanlage (Loyalität in VV)
    • JR
    • Altersokonten
    • bei Unterdeckung:
      • vorgesehene Massnahmen getroffen?
      • Info-Pflichten erfüllt?

Wirksamkeit überwacht/angepasst?

Fenster schliessen

Loyalität in Vermögensverwaltung (Vorsorgeeinrichtungen)

-Vermeidung von Interessenkonflikten

- Offenlegung Vermögensvorteilen

- Formulierung von Anforderungen

Fenster schliessen

Gesetzliche Pflichten Abschlussprüfer

  • Meldung von Verstössen
  • Dokumentation und Aufbewahrung
  • Teilnahme GV
  • Auskunft an GV zu Durchführung und Ergebnis
  • Wahrung Geschäftsgeheimnis
  • Prüfung Zwischenbilanz bei begr. Besorgnis Übersch.
  • Einberufung GV (ersatzweise)

Benachrichtigung Richter