Lernkarten

Karten 64 Karten
Lernende 7 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 24.06.2019 / 12.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 64 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Kaptilerhöhung und Prüfung – OR 650-652

(Ordentliche und genehmigte)

OR 652e: Kapitalerhöhungsbericht

-Art, Zustand v. Sacheinlagen/-übernahmen, Angem. d. Bew.

-Bestand und Verrechenbarkeit d. Schuld

-freie Verwendbarkeit von umgewandelten EK

-Einhaltung GV-Beschluss (Einschr./Aufhebung Bezugsrechte, Zuweisung nicht ausgeübter/entzogener Bezugsrechte)

--Begründung und Angemessenheit besonderer Vorteile

OR 652f: Prüfung des Berichts durch zugel. Revisor ob vollständig und richtig

Ausnahme: Bar-Liberierung, keine Sachübernahme, Bezugsrechte nicht tangiert

Fenster schliessen

Kaptilerhöhung und Prüfung

(bedingte, OR 653ff)

Zugelassener Revisionsexperte:

-Jährlich prüfen ob Ausgabe d. Aktien Gesetz, Statuten und ev. Emissionsprospekt entsprochen.

-Erlöschung sämtlicher Wandel- /Optionsscheine

-Nennwert/Art d. Aktien entsprechen Statuten

-Bezüger zu W-/Opt.berechtigten gehören (Statuten)

-Voraussetz. (Statuten) für Ausübung erfüllt gewesen

-geleistete Einlage ≥Nennwert u. korrekte Liberierungsart

Fenster schliessen

Eigene Aktien – OR 659 – 659b

-frei verwendb. EK, ≤10% d. AK

-Übertragbarkeitsbeschränkung: ≤20%, über 10% innerhalb 2J veräussern oder vernichten (Kapitalherabs.)

-Stimmrecht u. andere Rechte ruht, Reserve bilden

-auch von Töchter gehaltene, Reserve bei Mutter

Fenster schliessen

Ordnungsmässige Rechnungslegung – OR 662a

  1. Vollständigkeit
  2. Klarheit und Wesentlichkeit
  3. Vorsicht
  4. Fortführung d. Unternehmenstätigkeit *
  5. Stetigkeit (Darstellung und Bewertung) *
  6. Unzulässigkeit der Verrechnung von A und P / Aufw. und Ertrag (Bruttoprinzip) *

* Abweichungen zulässig -> Anhang

- Bestimmungen über kaufmännische Buchführung

Fenster schliessen

PS 880

Prüfung von öffentlichen Kaufangeboten

-vor Veröffentlichung: Prospekt Gesetz/Verordn./Verf.

-Vollst. u. Wahrung Angebotsprospekt (n), Gleichbehandlung Empfänger (n), Einhaltung Best Price Rule (p), Einhaltung Mindestpreisvorschr./weitere Bestimmungen über Pflichtangebote (P), Finanzierung d. Angebots/Verfügbarkeit d. Mittel (p), Verfügbarkeit zum Tausch angebotene Effekte (p)

-nach Veröffentlichung: Zwischenbericht Umsetzung Finanzierung

-gesetzeskonforme Meldung Transaktionen (n), Veröffentlichung Zwischen-/Endergebnisse (n), ordnungsgemässer Vollzug d. Angebots (n), Einhaltung Best Price Rule bis zum Vollzug (p)

Schlussbericht:  Einhaltung BPR von Vollzug bis Ende BPPeriod (p)

-besondere Prüfungen Übernahmekommission (UEV): AuP

Fenster schliessen

Neues OR

Rechnungslegung

Bewertung: AK/HK, Börsenkurs->FV, Anhangsangsaben, Anerkannter Abschluss (verlangen, Publik., Genoss 2000, Stiftung ordenlich, Konso. 10/20/50

Corporate Governance

Statuten Vergütung, VR jährlich einzeln, Auskunftsrecht, Haftung, Schwellenwert Aktionärsrechte, Or 725

GV

Elektr./versch. Orte, Verwendung elektr. Hilfsmittel, Depotv.

Kapitalstruktur

Kapitalb., Herabsetzung, Mindestnennw., Interimsd

Fenster schliessen

Weitere vom Gesetz vorgeschriebene Anhangsangaben

-Abweichungen vom Grundsatz Unternehmensfortführung, Stetigkeit d. Darstellung & Bewertung und Verrechnungsverbot (OR 662a)

-Kotierte: Vergütungen, Darlehen und Kredite (OR 663bbis)

-Kotierte: bedeutende Aktionäre und deren Beteiligungen (OR 663c)

-Konzernrechnung: Konsolidierungs- und Bewertungsregeln und Abweichungen davon

Fenster schliessen

Verrechnung von Forderungen und Verbindlichkeiten

  • Gegenseitigkeit
  • Fälligkeit und Erfüllbarkeit
    • Forderung fällig, Schuld erfüllbar
  • Gleichartigkeit
    • gleiche Währung
    • Währungen frei konvertibel

keine Pflicht für bestimmte Währung