Lernkarten

Karten 20 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 03.10.2017 / 05.10.2017
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 20 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/20

Fenster schliessen

Was ist ein physikalischer Vorgang?

Bei einem physikalischen Vorgang wird nur die äussere Form oder Agregatzustand eines Stoffes verändert.

Fenster schliessen

Was ist eine Mischung?

Bei einer Mischung werden verschiedene Stoffe miteinander vermischt, welche jedoch die Eigenschaften behalten und können so, mit einem Aufwand wieder getrennt werden.

Fenster schliessen

Nennen Sie ein Bsp. für eine Mischung und wie man sie wieder zerlegen kann.

Sand und Sägemehl werden miteinander vermischt. Diese Mischung kann man trennen indem man sie ins Wasser legt. (Holz schwimmt)

Fenster schliessen

Beschreiben Sie den Begriff Amorph

Bei einem amorphen Material bilden die Atome keine geordnete Strukturen, sondern ein unregekmässiges Muster.

Fenster schliessen

Beschreiben Sie den Begriff Kristallin.

Bei einem kristallinen Material sind die Atome regelmässig verteilt. Sie haben eine höhere Dichte und sich so härter und spröder als die amorphen Stoffe.

Fenster schliessen

Was ist ein heterogener Stoff?

Bei einem heterogener Stoff sind die unterschiedlichen Bestandteile mit blossem auge erkennbar. Bsp.: Öl und Wasser

Fenster schliessen

Wie kann man ein Stoff wahrnehmen und zuordnen?

Indme man die Sinnesorgane anwendet (Seh-, Hör-, Geruchs-, Tast- und Geschmackssinn)

Fenster schliessen

Was ist ein homogener Stoff?

Bei einem homogenen Stoff kann man mit blossem Auge keine Einzelbestandteile oder Grenzflächen erkennen. Bsp.: Salzwasser

Fenster schliessen

Adhäsion (anhaftungskraft)...

... ist das zusammenbringen 2 verschiedener Stoffe. Bsp.: Kontaktlinse auf dem Auge

Fenster schliessen

Kohäsion (zusammenhaltkraft) ...

... ist das zusammenbringen 2 gleichen Stoffen. Bsp.: Kreide

Fenster schliessen

Was ist ein chemischer Vorgang?

Bei einem chemischen Vorgang entstehen neue Stoffe in neuen Eigenschaften. Bsp.: Zündholz anzünden

Fenster schliessen

Nennen Sie Vorteile von Kunststoffe.

Sie haben eine geringe Dichte.

Sie sind häufig rekativ kostengünstig in der Herstellung.

 

Fenster schliessen

Nennen Sie Nachteile von Kunststoffen.

Sie haben meistens eine geringe Wärmebeständigkeit.

Sie haben in der Regel eine geringe Härte und sind somit kratzempfindlich.

Sie sind nicht unbedingt umweltfreundlich.

 

Fenster schliessen

Was versteht man unter dem Begriff organische Chemie?

Darunter versteht man die Chemie der Kohlenwasserstoff verbindung.

Fenster schliessen

Was sind Monomere und wozu dienen sie?

Es sind Einzelmolekülen, sie dienen als Ausgangsstoffe für Kunststoffe.

Fenster schliessen

Wie ist ein Kunststoff aufgebaut?

Kunststoffe bestehen aus hochmolekularen Verbindungen und werden als Makromolekülen bezeichnet.

 

Fenster schliessen

In welche 2 Untergruppen lassen sich Monomere unterteilen?

Monomere für halbsynthetische Kunststoffe

Monomere für vollsynthetische Kunststoffe

Fenster schliessen

Nennen Sie 3 Ausgangsstoffe, aus denen Monomere für halbsynthetische Kunststoffe gewonnen werden.

Zellulose, Milch (Eiweisse), Baumwolle, 

Fenster schliessen

Was ist die Funktion eines Katalysators?

Katalysatoren sond Stoffe die eine chemische Reaktion bewirken ohne, dass sie an dieser beteiligt werden.

Fenster schliessen

Welches sind die 3 Polyreaktionen?

Polymerisation, Polykondensation, Polyaddition