Content for card2brain.ch

Collage mit Erde, Messer und Gabel, Taschenrechner, Sparschwein, gefülltem Münzglas

World Food Day – Einmal Essen für alle, bitte!

Jedes Jahr am 16. Oktober wird seit 1981 der Welternährungstag begangen. Ziel ist es, auf den Welthunger hinzuweisen und die Diskussion über Lösungen anzuregen. Aber was würde es denn kosten, den Welthunger zu stillen?

Bild des Fondue-Caquelons und sechs Gabeln von der Seite

Verlosung: Fondue-Set

Früher wurde darüber diskutiert, ob der Schweizer Pass mit einem Foto des eigenen Fondue-Sets ausgetauscht werden sollte… Hört sich nach Stumpfsinn an. Ist es auch. Trotzdem gibt’s hier ein Set zu gewinnen.

Bild der Nationalflagge von Trash Isles

Staatsbürger einer Plastikmüll-Insel werden?

Die Weltmeere sind voll mit Plastikabfall, der nicht nur die Meeresbewohner, sondern langfristig auch uns Menschen bedroht. Denn auch der Klimawandel wird durch den Müll im Meer vorangetrieben.

Collage mit Pfirsich, Taschenrechner, Sparschwein, gefülltem Münzglas

Was kostet eigentlich Sexismus am Arbeitsplatz?

Laut einer repräsentativen Studie hat in der Schweiz rund ein Drittel der Angestellten schon einmal sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erfahren. Die Folgen sind teuer.

Mikrographie von roten Blutkörperchen

Junges Blut tut dem Alter gut

Länger Leben mit jungem Blut, ein Mittel gegen das Altern? Funktioniert es? Und überhaupt: Wollen wir das? Ewig oder zumindest länger leben ist seit eh und je ein umstrittenes Thema und soll nun, laut einer Firma, möglich sein.

Foto von Teig

Ein «Familienmitglied», das man essen kann

Dieses Wunderkind kann sich jeder Haushalt leisten. Hermann kann mit kleinstem Aufwand herangezogen werden und ernährt nach zehn Tagen Familie und Freunde.