Lernkarten

Karten 37 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Copyright © PostFinance
Erstellt / Aktualisiert 27.02.2010 / 28.06.2019
8 Exakte Antworten 24 Text Antworten 5 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie funktioniert «mobile Payment»?

Je nach Anbieter per Textmitteilung (SMS) und anschliessender Kontobelastung oder per Anruf auf eine kostenpflichtige Nummer. Der Betrag wird daraufhin der Handyrechnung belastet.

Fenster schliessen

Was versteht man unter «Micropayment»?

Die Bezahlung in kurzen Zeitabständen

Ein spezielles Online-Zahlungsverfahren

Die Bezahlung in Fremdwährungen

Die Bezahlung von Kleinstbeträgen

Fenster schliessen

Beim mobile Payment können sensible Bankdaten abgefangen werden. Ja oder nein?

Nein
Fenster schliessen

Beim Zahlungsvorgang via mobile Payment wird lediglich die Handynummer als Kontonummer eingesetzt. Ja oder nein?

Ja
Fenster schliessen

Was versteht man unter «Lastschriftverfahren»?

Ein Zahlungsverfahren, bei dem der Kunde den Rechnungssteller ermächtigt, den zu bezahlenden Betrag direkt von seinem Konto abzubuchen.

Fenster schliessen

Wofür eignet sich das Lastschriftverfahren am besten?

Für regelmässig wiederkehrende Rechnungen mit gleichen oder unterschiedlichen Beträgen, z.B. Telefon- oder Stromrechnungen.

Fenster schliessen

Was sind die Voraussetzungen für Bezahlung via Lastschriftverfahren?

Ein Privatkonto und eine unterzeichnete Belastungsermächtigung.

Fenster schliessen

Was ist eine Zahlungsanweisung?

Mit der Zahlungsanweisung kann man in der Schweiz oder in Liechtenstein einer Person, die kein Post- oder Bankkonto hat, Bargeld überweisen. Der Empfänger erhält den Betrag vom Postboten ausbezahlt.