Lernkarten

Karten 125 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 01.03.2014 / 28.03.2016
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 109 Text Antworten 16 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

 

Milde Kausalhaftung
Geschäftsherr

Nenne ein Beispiel bei der Haftpflicht als Geschäftsherr

Im Behandlungszimmer eines Zahnarztes klappt ein Stuhl wegen der Verwendung zu schwacher Nieten unter dem Gewicht eines Patienten zusammen, wodurch dieser Verletzungen an der Wirbelsäule erleidet. Das Bundesgericht wirft dem Importeuer (nicht dem Hersteller) der aus Italien stammenden Stühle vor, seine Kontrollpflicht verletzt zu haben.

Fenster schliessen

Milde Kausalhaftung
Werkeigentümer

Was sagt OR 585 I zur Haftung des des Werkeigentümers aus?

 

 

Der Eigentümer eines Gebäudes oder eines anderen Werkes hat den Schaden zu ersetzen, den diese infolge von fehlerhafter Anlage oder Herstellung oder mangelhafter Unterhaltung verursachen.

Fenster schliessen

 

Milde Kausalhaftung
Werkeigentümer

Wer haftet bei Gesamteigentum?

Solidarische Haftung für den gesamten Schaden

Fenster schliessen

 

Milde Kausalhaftung
Werkeigentümer

Wer Haftet bei Miteigentum?

Solidarische Haftung für den gesamten Schaden

Fenster schliessen

 

Milde Kausalhaftung
Werkeigentümer

Wer haftet bei Stockwerkeigentum bei einem Werkmangel an im Sonderrecht stehenden Räumlichkeiten?

Alleinige Haftung des betreffenden Stockwerkeigentümers.

Fenster schliessen

 

Milde Kausalhaftung
Werkeigentümer

Wer haftet bei Stockwerkeigentum bei einem Werkmangel an Gemeinschaftsteilen?

Ausschliessliche Haftung der
Stockwerkeigentümergemeinschaft.

Fenster schliessen

 

Milde Kausalhaftung
Werkeigentümer

Ist OR 58 uneingeschränkt auf das
Gemeinswesen  bei öffenltichen Werken anwendbar?

Ja

Nein

Fenster schliessen

 

Milde Kausalhaftung
Werkeigentümer

Erkläre die Selbstverantwortung als Schranke der Sicherungspflicht 

Vorzubeugen hat der Werkeigentümer nicht jeder erdenlichen Gefahr. Er darf Risiken ausser Acht lassen welche von den Benützern des Werks oder von Personen, die mit dem Werk in Berührung kommen mit einem Mindestmass an Vorischt vermieden werden können. Ein ausgefallenes, unwahrscheinliches Verhalten muss nicht einberechnet werden.