Lernkarten

Karten 69 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 27.09.2016 / 27.09.2016
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 69 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Adrenerges System:

Wie wirken Sympathomimetika?

Sympathomimetika wirken stimulierend auf den Sympathikus. Dadurch wird eine Erhöhung des Blutdruckes und der Herzfrequenz, eine Erweiterung der Atemwege, eine allgemeine Leistungssteigerung und ein erhöhter Energieverbrauch bewirkt. (Quelle: Wikipedia)

Fenster schliessen

Adrenerges System:

Welches sind die indirekten Sympathomimetika? (2 Antworten)

1. Cocain

2. Amphetamin

Fenster schliessen

Adrenerges System:

Welches sind die körpereigenen Sympathomimetika? (2. Antworten)

1. Adrenalin

2. Noradrenalin

Fenster schliessen

Adrenerges System:

Wie wirken die direkten Sympathomimetika?

Direkte Sympathomimetika wirken durch Aktivierung von Adrenozeptoren, indem sie die Wirkung der physiologischen Botenstoffe (Transmitter) Adrenalin und Noradrenalin nachahmen (Quelle: Wikipedia)

Fenster schliessen

Adrenerges System:

Welche direkten Sympathomimetika wirken als α-Adrenozeptor-Agonisten? (2. Antworten)

1. Xylometazolin

2. Etilefrin

Fenster schliessen

Adrenerges System:

Welche direkten Sympathomimetika wirken als α1-Adrenozeptor-Agonisten? (1. Antwort)

1. Phenylephrin

Fenster schliessen

Adrenerges System:

Welche direkten Sympathomimetika wirken als α2-Adrenozeptor-Agonisten? (1. Antwort)

1. Clonidin

Fenster schliessen

Adrenerges System:

Welche direkten Sympathomimetika wirken als β2-Adrenozeptor-Agonisten? (1. Antwort)

 1. Salbutamol