Lernkarten

Modul 3: Finanzierung

Lernkarten zur Assessmentvorlesung Banking and Finance I
 Details
0 Exakte Antworten 55 Text Antworten 6 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie lautet die Formel für den Leverage-Risiko-Effekt ? (Formel)

\( R_{EK}=R_{GK}(1+\frac{FK} {EK})\)

\( R_{EK}= \)Risiko des Eigenkapital

\( R_{GK}= \)Risiko des Gesamtkapital

(Skript Kapitel 3.9.2 Leverage-Risiko-Effekt)

Fenster schliessen

Wie lautet die Formel für den Leverage-Rendite-Effekt ? (Formel)

\( r_{EK}=r_{GK}+\frac{FK} {EK}(r_{GK}-k_{FK})\)

 \( r_{EK}=\)Eigenkapitalrendite

\( r_{GK}=\)Gesamtkapitalrendite

\(k_{FK}= \)Fremdkapitalkosten

(Skript Kapitel 3.9.1 Leverage-Rendite-Effekt)

Fenster schliessen

Welches der folgenden S&P Kapitalmarktratings stellt die beste Bonität dar ? (Beispiel)

(Skript Kapitel 3.7.2 Bonitätsbeurteilung und Ratingklassen)

A+

BBB

C

AA

Fenster schliessen

Wie funktioniert die Finanzierung aus Abschreibungswerten ? (Theorie)

Die jährlichen Abschreibungen werden zwar als Aufwände verbucht die sich negativ auf den Gewinn auswirken, allerdings fliessen nie liquide Mittel aus dem Unternehmen ab. Die Differenz kann dann für neue Investitionen verwendet werden.

(Skript Kapitel 3.6.2 Finanzierung aus Abschreibungswerten)

Fenster schliessen

Beschreibe die genehmigte Kapitalerhöhung bezüglich Zweck und Bezugsrecht. (Theorie)

Zweck: Rasches Vorgehen bei Erwerb von Beteiligungen, Fusionen etc.

Bezugsrecht: Ja

(Skript Kapitel 3.5.2 Kapitalerhöhungen)

Fenster schliessen

Beschreibe die ordentliche Kapitalerhöhung bezüglich Zweck und Bezugsrecht. (Theorie)

Zweck: Erhöhung des Aktienkapitals

Bezugsrecht: Ja, darf aber aus wichtigen Grüden aufgehoben werden.

(Skript Kapitel 3.5.2 Kapitalerhöhungen)

Fenster schliessen

Beschreibe die bedingte Kapitalerhöhung bezüglich Zweck und Bezugsrecht. (Theorie)

Zweck: Abgeltung der Rechte auf den Bezug neuer Aktien (z.B. Wandelanleihen)

Bezugsrecht: Nein

(Skript Kapitel 3.5.2 Kapitalerhöhungen)

Fenster schliessen

Wie hoch muss das Aktienkapital einer AG mindestens sein ? (Theorie)

(Skript Kapitel 3.5.1 Aktienkapital und Partizipationskapital)

20'000 CHF

50'000 CHF

100'000 CHF