Lernkarten

Karten 39 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Copyright © PostFinance
Erstellt / Aktualisiert 24.12.2010 / 28.08.2017
7 Exakte Antworten 28 Text Antworten 4 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne die drei Wirtschaftssektoren der Schweiz.

Dienstleistungssektor, Industriesektor, Landwirtschaftssektor

Fenster schliessen

Erkläre den Begriff Konjunktur.

Die Konjunktur (in Deutsch: Volkswirtschaftliche Lage) bezeichnet die Wirtschaftsentwicklung eines Landes.

Fenster schliessen

Welche Faktoren sind für die Herstellung von Gütern und Dienstleistungen notwendig?

Arbeitskräfte

Boden

Kapital

Nationalität

Wissen

Fenster schliessen

Erkläre die Ziele der Rationalisierung.

Kosten sparen, mehr Gewinn erzielen. Zum Beispiel mit der Einsparung menschlicher Arbeitskraft können Unternehmen Kosten sparen.

Fenster schliessen

Nenne vier verschiedene Arbeitszeitmodelle.

Voll- und Teilzeitarbeit; Gleitende Arbeitszeit; Lebensarbeitszeit; Zeitsparmodell; Leiharbeit; Jahresarbeitszeit; Jobsharing (Arbeitsteilung); Solidaritätsmodell; Arbeit auf Abruf

Fenster schliessen

Erkläre das Arbeitszeit-Solidaritätsmodell.

Das Unternehmen teilt zum Beispiel drei Arbeitsstellen auf vier Mitarbeitende auf. Alle Mitarbeitenden erhalten den vollen Lohn wobei das Unternehmen drei Löhne zahlt und die Arbeitslosenversicherung zahlt einen Lohn. Dies zur Erhaltung der vier Arbeitsstellen.

Fenster schliessen

Es heisst: Ohne Investitionen kein Wachstum. Erkläre warum.

Wenn zum Beispiel in zusätzliche Maschinen investiert wird, kann ein Unternehmen mehr produzieren und schlussendlich den Ertrag steigern.

Fenster schliessen

Wieso sind volkswirtschaftliches Sparen und Investieren miteinander verbunden?

Je mehr ein Land spart, desto mehr Geld hat es zum investieren und um den Wohlstand zu erhöhen.