Lernkarten

Karten 50 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 09.08.2011 / 29.08.2015
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 50 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne Freuds psychosexuelle Phasen

Orale Phase

Anale Phase

Phallische Phase

Genitalphase

Fenster schliessen

Orale Phase?

Mund als erogene Zone

Saugen und Lutschen des Babys bei Nahrungsaufnahme mit Lustegwinn verbunden

Fenster schliessen

Anale Phase?

Lustgewinn des Babys durch Zurückhalten und Loslassen der Exkremente

Fenster schliessen

Phallische Phase?

Lust durch die Stimulation der Genitalien

Fenster schliessen

Genitalphase

Eintritt nach der Pubertät

Nach "Lösung" des Ödipuskomplex, bzw. nach der Identifikation mit dem Vater

Fenster schliessen

Ödipuskomplex?

Frühkindliche Sexualentwicklung endet im Ödipuskomplex

Kleiner Knabe begehrt seine Mutter, Vater als Rivale, Kastrationsdorhung durch Mutter wenn Kind weiter mit Glied spielt

Drohung/Komplex wird dann gelöst durch Identifikation mit Vater

Setzt während der phallischen Phase ein

Fenster schliessen

Wann setzt die Entwicklung des Über-Ichs ein?

Nach Ödipuskomplex, bzw. nach Identifikation mit dem Vater

Latenzzeit der Sexualfunktion

Sexualfunktio in Genitalphase wieder aufgenommen und abgeschlossen

Fenster schliessen

Wie sollen Frauen einen Ödipuskomplex "erleiden"?

Laut Freud erfahren Frauen einen Penisneid - Vater als Liebesobjekt

Frauen haben nach Freud ein weniger stark entwickeltes Über-Ich weil Identifikation mit Mutter schwächer als Identifikation zwischen Junge und Vater