Lernkarten

Karten 63 Karten
Lernende 59 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 25.02.2016 / 26.08.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 63 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist Psychologie?

Die Wissenschaft, die sich mit dem Erleben und Verhalten des Menschen befasst.

Psychologie hilft zu verstehen, warum Menschen so denken, fühlen und handeln, wie sie es tun.

Fenster schliessen

Was wird unter Erleben verstanden? Beispiele?

Innerpsychologische Prozesse, die bewusst und unbewusst ablaufen. Kann man von aussen nicht beobachten.

z.B. Wahrnehmung, Wünsche, Gedanken, Gefühle

Fenster schliessen

Wie kommt das Verhalten zustande? Was sind Merkmale für das Verhalten? Beispiele?

Aufgrund der innerpsychologischen Prozesse kommt es zum Verhalten. Das Verhalten ist vom Gegenüber beobachtbar. 

z.B. Sprechen, nonverbale Zeichen, Handlungen

Fenster schliessen

Die Psychologie verfolgt drei Ziele. Diese können auch im Polizeialltag von Nutzen sein. Nenne die drei Ziele

  • Beobachten und Beschreiben von Erleben und Verhalten
  • Erklären von Erleben und Verhalten
  • Steuern und Verändern von Erleben und Verhalten --> Kontrolle
Fenster schliessen

Fakten zum Beobachten und Beschreiben von Erleben und Verhalten

  • Psychologie beschreibt Erleben und Verhalten, ohne es zu werten oder zu interpretieren
  • Wichtig ist, dass Beobachtung und Erklärung des Verhaltens getrennt wird --> oft vermischen Laie dies. 
  • Bei Einvernahmen muss Beobachtung und Erklärung auseinander gehalten werden. 
Fenster schliessen

Fakten zum Erklären von Erleben und Verhalten

  • Für Erklärungen nehmen wir die subjektiven Erfahrungen zur Hilfe --> Bezugssystem anhand dessen wir unsere Beobachtungen interpretieren
  • Psychologie bietet anhand wissenschaftlich überprüfter Theorien allgemeingültige Erklärungen, die für die Mehrheit der Menschen zutreffen
Fenster schliessen

Fakten zum Steuern und Verändern von Erleben und Verhalten

  • Wir können Strategien wählen, um Verhalten zu steuern oder zu beeinflussen.
  • z.B. im Dienst wird man beschimpft, dann kann man dies auf die Rolle des Polzisten beziehen und nicht auf die Privatperson
Fenster schliessen

Persönlichkeitsmodell nach Nolting und Paulus (2009). Was zeigt das Modell auf?

Lizenzierung: Keine Angabe

Das Modell zeigt auf, dass Erleben und Verhalten aus der Interaktion zwischen Person und Situation entsteht.

Wir alle haben eine individuelle Entwicklung hinter uns, die uns zu einer einmaligen Persönlichkeit gemacht hat. Die Entwicklung wird von den Anlagen (Gene) und der Umwelt, in der wir aufwachsen, beeinflusst. Durch die Prozesse von Lernen und Reifen entwickelt sich unsere Persönlichkeit ein Leben lang.

Lernen = Der persönliche Erwerb von Wissen, Verhaltensweisen und Reaktionen.
Reifen  = Ist genetisch gesteuert und betrifft das Zentralnervensystem, Muskel- und Skelettapparat
                sowie hormonale Veränderungen.

Unter Situation verstehen wir beispielsweise andere Menschen, Gesprächsinhalte, eine Umweltsituation oder eine soziale Situation. Aus dieser erlebten Situation können wir wiederum lernen bzw. reifen und uns so weiterentwickeln.