Lernkarten

Janine Huber
Karten 28 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 05.05.2014 / 29.07.2015
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
9 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Vorauszahlung/Vorkasse

Zahlung erfolgt, bevor die Ware versendet wird. Nach Geldeingang wird die Ware versendet.
Fenster schliessen

Anzahlung

Nach Auftragseingang / Bestellung (oft im Laden) wird ein Anzahlungsbetrag (meist weniger als die Hälfte) überwiesen / gezahlt. Mit Eintreffen der Ware wird der Restbetrag überwiesen / gezahlt.
Fenster schliessen

Zielkauf

Kauf, bei bei dem die Zahlung erst nach der Lieferung (bzw. zu einem bestimmten Zeitpunkt nach der Lieferung) erfolgt. Beispiel: Zahlungsbedingung „Zahlbar innerhalb von 30 Tagen“
Fenster schliessen

Abzahlung / Teilzahlung/Ratenzahlung

Der zu zahlende Betrag wird nicht auf einmal, sondern schrittweise, meist in einem festgelegtem Zeitraum gezahlt.
Fenster schliessen

Nachnahme

Die Bezahlung der Ware erfolgt bei Auslieferung an den Empfänger
Fenster schliessen

Brutto

„gesamt“; und bedeutet z. B.: Bruttogehalt, vor Abzug von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen
Fenster schliessen

Netto

Netto ist ein Teil vom Brutto! nach Abzug von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen
Fenster schliessen

Skonto

Preisnachlass auf den Bruttobetrag einer Rechnung bei Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist. Erhaltene Skonti
mindern die Anschaffungskosten und die Vorsteuer. Ein in % angegebener Skonto wird als Skontosatz bezeichnet. IdR werden 2 - 3% bei Fristwahrung gewährt.