Lernkarten

M3 3414 - Allgemeine Psychologie

Emotion, Motivation, Volition, Handeln
 Details
0 Exakte Antworten 121 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Gefühle

objektbezogen,

spezifische Erlebnisqualität

Fenster schliessen

Emotion

zeitlich datierbare konkrete Episode;

haben bestimmte Intensität/ Dauer/ Qualität;

Objektbezogen;

haben spezifischen Verhaltens-/ Erlebens-/ physiologischen Aspekt

Fenster schliessen

Stimmung

länger und weniger intensiv als Emotionen;

nicht zwangsläufig objektbezogen

Fenster schliessen

Basisemotionen laut Mowrer

Lust;

Schmerz

Fenster schliessen

Universelle Gesichtsausdrücke

Ekel,

Freude,

Traurigkeit,

Furcht,

Überraschung,

Wut

Fenster schliessen

Mimik

sichtbarste Auswirkung von Emotion;

Erkennen echter Emotion gelingt oft richtig, jedoch signifikant unterschiedlich zwischen Ländern & Emotionsarten

Fenster schliessen

Kognitive Verarbeitung von Emotion

1) sequentiell & bewusst (flexibel, langsam)

2) auf Erfahrung basierend (recht starr, parallel verlaufend, schnell)

Fenster schliessen

Internalisierender-Externalisierender Effekt

Emotionsauslösender Reiz wird über 2 getrennte Kanäle verarbeitet

1. nach innen gerichtet Physiologisch

2. nach aussen gerichtet expressiv