Lernkarten

M3 3412 Allgemeine Psychologie

Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Bewusstsein
 Details
0 Exakte Antworten 195 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Grundannahme der Wahrnehmungspsychologie

Sinne übertragen Information über die Umgebung eines Lebewesen.

Fenster schliessen

Grundannahme des Empirismus (Wahrnehmung)

Was nicht in den Sinnen war, wird auch nicht in den Verstand kommen.

Fenster schliessen

Ziel der Wahrnehmungspsychologie

Erklären in welcher Weise physikalische Reize funktionell mit den Sinneserlebnissen zusammenhängen.

--> Funktion der Sinnessysteme zur Aufnahme von Information.

Fenster schliessen

Distaler Reiz

Objekte und physikalische Prozesse der Umgebung

--> Zustandsänderung der Rezeptoren

Fenster schliessen

Proximaler Reiz

Transformation des distalen Reizes in Erregung.

--> Rezeptorenerregung

Fenster schliessen

Transduktion

Erregungsweiterleitung über nachgeschaltete Nerven zu bestimmten Netzwerken.

Fenster schliessen

Prozess (Definition)

Folge von Ereignissen im Sinne von Zustandsänderungen

Fenster schliessen

Reizung

Prozess durch ständige Änderung der Ausprägung/ Intensität der Erregung