Lernkarten

Karten 49 Karten
Lernende 554 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 03.03.2013 / 14.05.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 49 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Ein Mann wird in seinem Auto ermordet. Er hat zwei Kugeleinschüsse: in der Brust und im Kopf. Die Polizei findet die Leiche im Fahrersitz, der Gerichtsmediziner sagt er sei etwa 20 Min. tot und dass beide Schüsse von draußen kamen. Ein Selbstmord war somit ausgeschlossen. Als sie den Wagen untersuchen, stellen sie fest, dass es nirgendwo in der Karosserie Kugellöcher gibt, alle Fenster sind zu und die Gläser intakt. Wie ist das möglich?

Der Mann wurde in seinem Cabriolet erschossen.

Fenster schliessen

Ich habe hier ein Kartenspiel vor mir. Dieses besteht normalerweise aus 52 Karten. Aber es ist nicht mehr komplett. Wenn ich die Karten auf 9 Personen verteile, bleiben 2 Karten übrig. Wenn ich sie auf 4 Personen verteile, bleiben 3 Karten übrig. Wenn ich sie auf 7 Personen verteile, bleiben 5 Karten übrig. Wie viele Karten habe ich in meinem Stapel?

Der Kartenstapel hat 47 Karten. Es gilt: Anzahl der Karten / Karten pro Spieler = Anzahl der Spieler, Rest = Anzahl der übrigen Karten. Also: 47 / 9 = 5 Rest = 2, 47 / 11 = 4 Rest = 3, 47 / 7 = 6 Rest = 5

Fenster schliessen

 "Zwei Schüsse in die Brust, aus 3 Metern Entfernung, mit einer automatischen Pistole", gab der Gerichtsarzt, der den Toten untersuchte, zu Protokoll. Komissarin Katja Ruhland wandte sich an ihren Assistenten: "Irgendwelche Fundstücke?" Herr Meerbusch verneinte. "Aber draußen wartet ein gewisser Herr Joswig, der Tatzeuge, auf Ihre Fragen." - "Um 19 Uhr saß ich in meinem Zimmer über den Akten. Für übermorgen ist eine Betriebsprüfung angekündigt. Deshalb war der Chef auch noch so spät da." Meerbusch schlug in seinem Notizbuch nach. "Er rief sie also gegen sieben hier von seinem Büro aus an?"-"Ja, über die Hausleitung. Er sagte nur, dass ich schnell kommen soll. Ich ließ sofort alles liegen, als ich auf dem Weg zu ihm war, hörte ich zwei mal kurz einen dumpfen Knall. Erschrocken betrat ich den Flur, da sah ich einen Mann mit schwarzer Skimaske vor der Tür meines Chefs stehen. Er hielt eine Pistole mit Schalldämpfer im Anschlag. Der Mann bemerkte mich, und ich dachte, scheiße, jetzt bringt er mich auch um, aber er fluchte bloß und rannte davon." - "Haben sie danach irgendetwas am Tatort berührt, oder verändert?" wollte die Komissarin wissen. "Ich? ... Nein, wie kommen sie darauf?" fragte er entsetzt. "Sie lügen, Herr Joswig!" Wie kam Katja Ruhland darauf, dass Herr Joswig sie belog?

Am Tatort hätten 2 Patronenhülsen gefunden werden müssen. Das sie nicht da waren, beweist, dass Herr Joswig gelogen hat.

Fenster schliessen

Als die Gefängnisse in Chicago einmal wieder besonders voll waren und es keinen Platz für ein paar Schwerverbrecher gab, beschloss ein Richter, drei harmlose Gefangene freizulassen. Der Richter wählte die Gefangenen mit den Nummern 3, 1 und 6 aus und sagte zu ihnen: "Wenn es euch gelingt, euch so hinzustellen, dass die Nummern auf euren Anzügen eine dreistellige Zahl bilden, die durch sieben teilbar ist, dann lasse ich euch frei. Wenn es euch nicht gelingt, werden drei andere Gefangene freigelassen." Wie stellten sich die drei auf?

Die Gefangenen stellten sich in der Reihenfolge 631 auf. Der Gefangene mit der 6 machte dann einen Kopfstand, so dass die Zahl 931 zu sehen war, die durch 7 teilbar ist.

Fenster schliessen

Vor einigen Jahren ist Walter Krachmann in seine neue Wohnung gezogen. Anfangs fuhr jede dritte Minute ein LKW an seiner Haustür vorbei. Der LKW-Verkehr nahm Jahr für Jahr um 10 Prozent zu. Mitterweile fahren doppelt so viele LKWs an seinem Haus vorbei wie bei seinem Einzug. Im wievielten Jahr wohnt Herr Krachmann in seiner Bleibe?  

 

Im 8. Jahr. Im ersten Jahr fuhren 100 % LKWs an seinem Haus vorbei, im zweiten Jahr 110 %, im dritten 121 %, dann 133,1 % usw.. Im achten Jahr werden die 200 % überschritten.

Fenster schliessen

Charly ist schneller als Alfred. Alfred ist langsamer als Bobby. Charly ist langsamer als Bobby. Wer ist der schnellste? Josef ist ärmer als Berti. Jürgen ist reicher als Josef. Berti ist genauso reich wie Jürgen. Wer ist der ärmste? Nina spricht lauter als Claudia. Karin spricht leiser als Stephanie. Stephanie spricht genauso laut wie Nina. Rosi spricht lauter als Stephanie. Wer spricht am lautesten?

Bobby ist der Schnellste, Josef der Ärmste und Rosi die Lauteste.

Fenster schliessen

Zwei Männer begegneten zwei Frauen, die sprachen zusammen: da kommen unsere Männer, unsere Väter und unserer Mütter Männer. Wie sind sie verwandt gewesen?  

 

Die beiden Männer hatten je eine Tochter und nach dem Tode ihrer Frauen nahm jeder des anderen Tochter zur Frau.

Fenster schliessen

Das Schiff "Tatanic" mit 25 Personen an Bord wurde bei einem Unwetter schwer beschädigt und wird in 30 Minuten sinken. Leider gibt es nur ein Rettungsboot, welches 5 Personen Platz bietet. Dieses braucht bis zum rettenden Ufer hin und zurück 7 Minuten.

Wie viele Personen können gerettet werden?

4+4+4+4+5=21 Personen. Bei den ersten 4 Fahrten werden 4 Personen an Land gebracht und einer rudert zurück. Bei der letzten Fahrt bleibt auch der Ruderer an Land und rudert nicht mehr zum Schiff zurück.