Lernkarten

Viola Braccini
Karten 25 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 09.01.2013 / 14.05.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 24 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Warum muss ein Geschäftsführer die Zusammenhänge im Rechnungswesen kennen?

Ein Unternehmen muss zu jeder Zeit wissen, ob sich sein Geschäft lohnt und wie sich die Marktveränderungen finanziell auswirkt.
Fenster schliessen

Was umfasst das Rechnungswesen?

  •  Erfassung, Ausgabe und Aufbewahrung der gesetzlich und steuerlich verlangte Daten ->
    aufbewahren von Belegen 10 Jahren.
  • Ermittlung der Vermögensverhältnisse zu einem bestimmten Zeitpunkt.
    Bilanz, Inventar, Inventur
  • Überwachung der Liquidität (flüssige Mittel)
  • Ausweis von Gewinn und Verlust
    -> Erfolgsrechnung
  • Kalkulation von Verkaufspreise
  • Bugetierung
  • Grundlagge zur Berechnung der Steuer
  • Beweismittel bei Streitikeiten (Betreibung)
  •  
Fenster schliessen

Was sind die 4 Grundsätze der Buchführung?

- Verständlichkeit
Buchung durch Belege, Bankauszüge, Quittungen dokumentiert werden müssen.
Ohne Beleg keine Buchung. Keine Zahlen miteinander verrechntet werden.

- Relevanz
Alle finanziellle wesentliche Sachverhalte müssen in der Buchhaltung dargestellt werden.

- Verlässlichkeit
Es dürfen keine Zahlen vergessen oder verfälscht werden.

- Vergleichbarkeit
Geschäftsfälle über mehrere Jahren hinweg mit denselben Methoden verbucht und bewert werden.

Fenster schliessen

Wie ist die Buchung zu führen?

Die Buchung ist wahr, klar und kontinuierlich zu führen.

Fenster schliessen

Was bedeutet die gesetzliche Buchführungspplicht?

- Gereglt ist es im OR
- Sobald eine Firma mehr als 100'000Frs. Umsatz pro Jahr macht muss sich im Handelsregister eintragen
-Von einem Unternehmen wird das Erstellen einer Bilanz, Erfolgsrechnung und einem Inventar verlangt.
- Die Ausgestaltung der Buchhaltung werden nicht exakt vorgeschrieben.

Fenster schliessen

In welchen vier Teilbereiche gliedert sich das Rechnungswesen?

  • Externe Rechnungslegung (Finanzbuchhaltung Fibu)
    Aufgabe: Beziehungen, Verpflichtungen, Zahlen gegen aussen darzustelle
    Ziel: Auswirkungen auf Vermögen,Kapital, Erfolg auszuweisen (Bilanz, Erfolgsrechnung)
  • Internes Rechnungswesen (Betriebsbuchaltung Bebu)
    Fibu anfallenden Aufwandes auf verschiedene Kostenträger wie Produkte, Warengruppen, Abteilungen oder Filialen.
  • Betriebwirschaftiliche Statistik und Auswirkungen
    Analyse & Kennzahlen
  • Planungsrechnungen und Investitionen
    Vorscg in die Zukunft
Fenster schliessen

Die nützung des Rechnungswesen für den Geschäftsführer.

Analyse erfassen
Ziele setzen
Planung von Massnahmen
Entscheidung treffen und vorbereiten
Realisation der Massnahme
Kontrolle über die getroffene Massnahme
 

Fenster schliessen

Was ist eine Bilanz?

Gegenüberstellung von Aktiven (Vermögen) und Passiven (Schulden).
Momentaufnahme