Nous faisons des changements pour vous! C'est pourquoi card2brain ne sera pas disponible le jeudi 20.06.2019 23:30 pendant quelques heures.

Cartes-fiches

Cartes-fiches 23 Cartes-fiches
Utilisateurs 14 Utilisateurs
Sprache Deutsch
Niveau Autres
Crée / Actualisé 21.03.2011 / 04.05.2019
Attribution de licence Pas de droit d'auteur (CC0)
Lien de web
Intégrer
2 Réponses exactes 14 Réponses textes 7 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Welches sind Grundlagen des Gefahrstoffrechts?

Erkennbarmachen von Gefahren, Vorbeugen und Abwehren

Basiert auf Europäischem Recht

Fermer la fenêtre

welche beiden Aspekte eines Gefahrstoffes müssen Sie kennen um wirksame Schutzmaßnahmen zu ergreifen?

1. In welcher Erscheinungsform kann ein Gefahrstoff auftreten (Gase, Dämpfe, Flüssigkeiten, Feststoffe, Schwebstoffe)

2. Auf welchem Aufnahmeweg gelangt ein Gefahrstoff in den Körper?

Fermer la fenêtre

welche Aufnahmemöglichkeiten von Gefahrstoffen in den menschlichen Körper kennen Sie?

über die Augen (ophthalmolotiv)

über die Ohren (auditiv)

über die Haut (dermal)

über die Atmungsorgane (inhalativ)

über den Verdauungstrakt (oral)

Fermer la fenêtre

was versteht man unter einer "versteckten" Aufnahme (Kontamination) von Gefahrstoffen?

Die Aufnahme über den Verdauungstrakt, das heißt durch Verschlucken, wird als orale Aufnahme bezeichnet. Problematisch ist besonders die „versteckte“ Kontamination

(Verseuchung) der Hände, durch die dann z. B. durch Abwischen der Lippen oder beim Berühren von Nahrungsmitteln unbeabsichtigt Gefahrstoffe aufgenommen werden.

Auch das Verschlucken von Nasen-Rachen-Schleim, in dem durch Einatmen toxische Stäube enthalten können, ist ein solch versteckter Aufnahmeweg

Fermer la fenêtre

welche Aussagen bezügl. Einstufung von Gefahrstoffen sind richtig?

die Einstufung ist eine Pflicht des Herstellers oder Einführers

geschieht auf freiwilliger Basis durch Selbstkontrolle

erfolgt nur bei Explosivstoffen

Einstufung beinhaltet Erkennbarmachung und Zuordnung zu einem Gefährlichkeitsmerkmal

ist in den §§ 4und 5 der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) geregelt

Fermer la fenêtre

in wieviel Merkmale wurden die Eigenschaften gefährlicher Stoffe (oder Zubereitungen) unterteilt?

Wie sind diese gruppiert?

ChemG §3a:

15 Eigenschaften / 3 Gruppen:

physikalisch-chemisch

gesundheitsgefährdende Eigenschaften

umweltgefährdenende Eigenschaften

Fermer la fenêtre

was wird unter den sogenannten R-Sätzen verstanden?

R steht für Risiko, dementsprechend handelt es sich um eine konkrete Risikobeschreibung

Diese Standard-Sätze oder eine Kombination von R-Sätzen informieren in kurzer Form über die Eigenschaften der Chemikalie

R steht für Rettung, deshalb handelt es sich um Merksätze wie jemand nach einer Gefahrstoffeinnahme gerettet wird

R-Sätze beschreiben, wieviel Reifensätze ein Rennteam zur Verfügung hat

R-Sätze geben die Richtung an, in die sich Gefahrstoffe ausbreiten können

Fermer la fenêtre

für welche Gefahrenguppe steht dieses Gefahrensymbol?

explosionsgefährlich